Die Sünden der Heiligen Schrift - Spong, John Shelby
Marktplatzangebote
3 Angebote ab € 4,99 €
    Gebundenes Buch

Die Bibel ist das Fundament des christlichen Glaubens und der Wertordnung nicht nur des Abendlands. Sie gilt als "Heilige Schrift". In der Bibel finden sich jedoch nicht nur Irrtümer und Widersprüche, sondern auch schreckliche und hasserfüllte Texte. Es gibt sie: die Sünden der "Heiligen Schrift". Nicht minder wird die Bibel mit Berufung auf ihre Autorität als "Wort Gottes" auch heute noch missbraucht. Krieg, Gewalttätigkeit, Unterdrückung von Minderheiten werden bis auf den Tag mit der Bibel gerechtfertigt. Christen, die andere zu Opfern machen, berufen sich auf sie. Wie kann die Bibel über…mehr

Produktbeschreibung
Die Bibel ist das Fundament des christlichen Glaubens und der Wertordnung nicht nur des Abendlands. Sie gilt als "Heilige Schrift". In der Bibel finden sich jedoch nicht nur Irrtümer und Widersprüche, sondern auch schreckliche und hasserfüllte Texte. Es gibt sie: die Sünden der "Heiligen Schrift". Nicht minder wird die Bibel mit Berufung auf ihre Autorität als "Wort Gottes" auch heute noch missbraucht. Krieg, Gewalttätigkeit, Unterdrückung von Minderheiten werden bis auf den Tag mit der Bibel gerechtfertigt. Christen, die andere zu Opfern machen, berufen sich auf sie.
Wie kann die Bibel über ihre eigene zerstörerische Kraft gehoben werden? Wie ist die Bibel zu lesen, damit sie nicht dazu benutzt werden kann, Böses, Schmerzen und Opfer zu begründen?
  • Produktdetails
  • Verlag: Patmos Verlag
  • Seitenzahl: 340
  • Erscheinungstermin: Februar 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 30mm x 152mm x 217mm
  • Gewicht: 574g
  • ISBN-13: 9783491725126
  • ISBN-10: 3491725127
  • Artikelnr.: 20937260
Autorenporträt
John Shelby Spong, geboren 1931, ist Anglikaner und war über zwanzig Jahre lang , bis 2000, Bischof von Newark, New Jersey, USA. Im Anschluss an seine Tätigkeit als Bischof lehrte er an der Harvard-Universität. Er gehört zu den bekanntesten Theologen Nordamerikas. Er ist ein ebenso erfolgreicher wie umstrittener Autor.