Die Ortsnamen der Länder Brandenburg und Berlin - Fischer, Reinhard E.
19,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Reinhard Fischer fasst in knapper und allgemeinverständlicher Darstellungsweise die Ergebnisse intensiver sprachwissenschaftlicher Forschungen zusammen. Er untersucht Alter, Herkunft und Bedeutung der Namen von 3897 Gemeinden, Ortsteilen, Wüstungen und Wohnplätzen, die einstmals Dörfer waren, in den heutigen Ländern Brandenburg und Berlin. Die alphabetisch gegliederten Namenartikel erfassen nach einem gleichartigen Gliederungsschema für den jeweiligen Ort amtliche Namen und Gemeindezugehörigkeit, Lageangaben sowie erste schriftliche Belege der Ortsnamen und erläutern deren Entstehung und…mehr

Produktbeschreibung
Reinhard Fischer fasst in knapper und allgemeinverständlicher Darstellungsweise die Ergebnisse intensiver sprachwissenschaftlicher Forschungen zusammen. Er untersucht Alter, Herkunft und Bedeutung der Namen von 3897 Gemeinden, Ortsteilen, Wüstungen und Wohnplätzen, die einstmals Dörfer waren, in den heutigen Ländern Brandenburg und Berlin. Die alphabetisch gegliederten Namenartikel erfassen nach einem gleichartigen Gliederungsschema für den jeweiligen Ort amtliche Namen und Gemeindezugehörigkeit, Lageangaben sowie erste schriftliche Belege der Ortsnamen und erläutern deren Entstehung und inhaltliche Bedeutung. Die einzelnen Artikel werden ergänzt durch allgemeine Betrachtungen zu mehrfach vorkommenden Namensbildungen, zur Aussprache der Namen, zu Namensumbenennungen und deren politisch-ideologischen sowie kulturgeschichtlichen Motiven.
  • Produktdetails
  • Brandenburgische Historische Studien Bd.13
  • Verlag: be.bra verlag
  • Seitenzahl: 222
  • Erscheinungstermin: Februar 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 239mm x 172mm x 23mm
  • Gewicht: 448g
  • ISBN-13: 9783937233307
  • ISBN-10: 393723330X
  • Artikelnr.: 20789006
Autorenporträt
Reinhard E. Fischer, Jhg. 1937, studierte Slawistik und Germanistik an der Humboldt-Universität zu Berlin und ist Sprachwissenschaftler an der Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Er verfasste Aufsätze zur slawisch-deutschen Namenkunde sowie zahlreiche literarische Übersetzungen aus dem Russischen, Polnischen, Tschechischen, Slowakischen und Serbokroatischen.