Die Liebeslyrik Bertolt Brechts ab 1933 - Hotho, Theresa

9,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Neuere Deutsche Literaturwissenschaften), Veranstaltung: Bertolt Brecht II, Sprache: Deutsch, Abstract: Was Brechts Schaffen auf dem Gebiet der Liebeslyrik anbelangt, so gehen die Meinungen auseinander: "Doch eher um Nebenarbeiten" handele es sich "gemessen an der inneren und äußeren Spannweite des Brechtschen lyrischen Schaffens", so Mennemeier. Er habe aus diesem Thema "kein großes poetisches Engagement gemacht", versuchte vielmehr, in seinen…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Neuere Deutsche Literaturwissenschaften), Veranstaltung: Bertolt Brecht II, Sprache: Deutsch, Abstract: Was Brechts Schaffen auf dem Gebiet der Liebeslyrik anbelangt, so gehen die Meinungen auseinander: "Doch eher um Nebenarbeiten" handele es sich "gemessen an der inneren und äußeren Spannweite des Brechtschen lyrischen Schaffens", so Mennemeier. Er habe aus diesem Thema "kein großes poetisches Engagement gemacht", versuchte vielmehr, in seinen Gedichten "mit der Liebe "fertig" zu werden."
Marcel Reich-Ranicki macht Bertolt Brecht im Gegenzug zu "einem der großen Erotiker der deutschen Literatur".
  • Produktdetails
  • Akademische Schriftenreihe Bd.V147350
  • Verlag: Grin Verlag
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 16
  • Erscheinungstermin: 23. März 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 146mm x 1mm
  • Gewicht: 38g
  • ISBN-13: 9783640572441
  • ISBN-10: 3640572440
  • Artikelnr.: 29023493