Die gesellige Gottheit - Marti, Kurt
10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Kurt Martis Entwurf von einer geselligen Gottheit nimmt die Lehre der Dreieinigkeit Gottes auf. Er erweitert sie um die alttestamentliche Weisheits-Vorstellung sowie den weiblichen Gottesaspekt überhaupt. - Ein Diskurs für wache Zeitgenossinnen und Zeitgenossen.

Produktbeschreibung
Kurt Martis Entwurf von einer geselligen Gottheit nimmt die Lehre der Dreieinigkeit Gottes auf. Er erweitert sie um die alttestamentliche Weisheits-Vorstellung sowie den weiblichen Gottesaspekt überhaupt. - Ein Diskurs für wache Zeitgenossinnen und Zeitgenossen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Radius-Verlag
  • Seitenzahl: 79
  • Erscheinungstermin: August 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 129mm x 9mm
  • Gewicht: 105g
  • ISBN-13: 9783871733000
  • ISBN-10: 3871733008
  • Artikelnr.: 12956044
Autorenporträt
Kurt Marti, geb. 1921 in Bern, Studium der Jura, dann Theologie in Bern und Basel. Bis 1983 tätig als Pfarrer, u. a. an der Nydeggkirche in Bern. Er ist Ehrendoktor der theologischen Fakultät Bern, Mitbegründer der Schriftsteller-Gruppe Olten und der Erklärung von Bern. Zahlreiche Veröffentlichungen: Erzählungen, einen Roman, Gedichte, Tagebücher, Essays. Auszeichnungen: 1997 Kurt-Tucholsky-Preis für sein Gesamtwerk, 2002 Karl-Barth-Preis für sein'"theopoetisches' Werk.