Der Suizid - Bronisch, Thomas
Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 4,99 €
    Broschiertes Buch

Bis zum heutigen Tag ist der Suizid ein Tabu geblieben. Zum Beispiel ist wenig bekannt, daß in der Bundesrepublik schon seit Jahren die Zahl der Suizidtoten die der Verkehrstoten übersteigt.
Dieses Buch gibt einen Überblick über die Hintergründe von Suizid und Suizidversuch, und es informiert über Erscheinungsformen, Ursachen, Warnsignale, Prävention und Therapie. Es geht dabei darum, Legenden zu korrigieren und ein sowohl wissenschaftlich haltbares wie auch in der konkreten Krisenintervention hilfreiches Bild von Suizid und Suizidgefährdung zu vermitteln.
Inhaltsverzeichnis:
I.
…mehr

Produktbeschreibung
Bis zum heutigen Tag ist der Suizid ein Tabu geblieben. Zum Beispiel ist wenig bekannt, daß in der Bundesrepublik schon seit Jahren die Zahl der Suizidtoten die der Verkehrstoten übersteigt.
Dieses Buch gibt einen Überblick über die Hintergründe von Suizid und Suizidversuch, und es informiert über Erscheinungsformen, Ursachen, Warnsignale, Prävention und Therapie. Es geht dabei darum, Legenden zu korrigieren und ein sowohl wissenschaftlich haltbares wie auch in der konkreten Krisenintervention hilfreiches Bild von Suizid und Suizidgefährdung zu vermitteln.

Inhaltsverzeichnis:
I. Einleitung
II. Suizidale Verhaltensweisen
1. Definition
2. Beschreibung
III. Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Suizid und Suizidversuch
IV. Epidemiologie
1. Methodische Probleme der Erfassung von Suizid und Suizidversuch
2. Forschungsstrategien
3. Häufigkeiten von Suiziden und Suizidversuchen in Europa
4. Risikofaktoren
5. Säkulare Trends
6. Migrationsstudien
V. Klinik
1. Das präsuizidale Syndrom
2. Depression und Aggression
3. Andere psychiatrische Störungen
4. Verläufe
5. Risikofaktoren
VI. Entstehungstheorien
1. Biologische Theorien
2. Soziale Theorien
3. Psychologische Theorien
VII. Der Suizid als existentielles Problem
1. Philosophen von der Antike bis zur Gegenwart
2. Jean Amerys Diskurs über den Freitod
VIII. Prävention
1. Primärprävention
2. Sekundärprävention
IX. Therapie
1. Krisenintervention
2. Psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung
3. Spezielle Einrichtungen zur Behandlung von Suizidpatienten
4. Empirische Überprüfung suizidprophylaktischer Maßnahmen
X. Zusammenfassung
Danksagung
Literatur
Register
Autorenporträt
Dr. med. Thomas Bronisch, geb. 1948 in Hamburg, Leitender Oberarzt der geschlossenen Station des Max-Planck-Institutes für Psychiatrie, Psychiatrische Klinik in München.
Arbeitsschwerpunkte: Herr Prof. Dr. Bronisch ist mit einer gut zweijährigen Unterbrechung seit 1974 am Max-Planck-Institut tätig. Neben der Leitung der akuten Psychosenstation im Max-Planck-Institut für Psychiatrie arbeitet er schwerpunktmäßig auf den Gebieten der Suizidologie, der Depression, der Persönlichkeitsstörungen und der Posttraumatischen Belastungsstörungen. Außerdem ist er federführender Arbeitsgruppenleiter des Kompetenznetzwerkes "Depression, Suizidalität", an dem bundesweit fünf weitere Zentren mitarbeiten.
Inhaltsangabe
I. Einleitung

II. Suizidale Verhaltensweisen
1. Definition
2. Beschreibung

III. Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Suizid und Suizidversuch

IV. Epidemiologie
1. Methodische Probleme der Erfassung von Suizid und Suizidversuch
2. Forschungsstrategien
3. Häufigkeiten von Suiziden und Suizidversuchen in Europa
4. Risikofaktoren
5. Säkulare Trends
6. Migrationsstudien

V. Klinik
1. Das präsuizidale Syndrom
2. Depression und Aggression
3. Andere psychiatrische Störungen
4. Verläufe
5. Risikofaktoren

VI. Entstehungstheorien
1. Biologische Theorien
2. Soziale Theorien
3. Psychologische Theorien

VII. Der Suizid als existentielles Problem
1. Philosophen von der Antike bis zur Gegenwart
2. Jean Amerys Diskurs über den Freitod

VIII. Prävention
1. Primärprävention
2. Sekundärprävention

IX. Therapie
1. Krisenintervention
2. Psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung
3. Spezielle Einrichtungen zur Behandlung von Suizidpatienten
4. Empirische Überprüfung suizidprophylaktischer Maßnahmen

X. Zusammenfassung

Danksagung
Literatur
Register

Inhalt
Vorwortzur 5. Auflage
Vorwortzur 6. Auflage

I . Einleitung
II . Suizidale Verhaltensweisen
1.Definition
2.Ernsthaftigkeit von suizidalen Verhaltensweisen

III . Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Suizid
und Suizidversuch

I V. Epidemiologie
1.Methodische Probleme der Erfassung von Suizid und Suizidversuch
2.Forschungsstrategien
3.Häufigkeiten von Suiziden und Suizidversuchen
4.Risikofaktoren
5.Säkulare Trends
6.Migrationsstudien
7.Geschlechterdifferenzen

V. Klinik
1.Das präsuizidale Syndrom
2.Depression und Aggression
3.Andere psychiatrische Störungen
4.Verläufe
5.Risikofaktoren

VI. Entstehungstheorien
1.Biologische Theorien
2.Soziale Theorien
3.Psychologische Theorien

VII . Der Suizid als existenzielles Problem
Philosophenvon der Antike bis zur Gegenwart

VIII . Suizid und Sterbehilfe

I X. Prävention und Postvention
1.Universelle = allgemeine Prävention
2.Selektive Prävention
3.Indizierte Prävention
4.Postvention

X. Therapie
1.Krisenintervention
2.Psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung
3.Spezielle Einrichtungen zur Behandlung von Suizidpatienten
4.Empirische Überprüfung suizidprophylaktischer Maßnahmen

XI. Zusammenfassung
Danksagung
Literatur
Register