Der Koran
12,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Was sagt der Koran über Gott, die Engel, Mohammed und Jesus? Welche Vorstellung von der Schöpfung und der Natur vermittelt er? Wie soll der Fromme leben? Und was sind die einschlägigen Verse zum Geschlechterverhältnis, zum Kopftuch oder zum Heiligen Krieg? Dieses Lesebuch versammelt die wichtigsten Stellen zu neun Schlüsselthemen des Korans. Kurze Einführungen und Erläuterungen erleichtern das Verständnis. Unentbehrlich für alle, die den Koran kennenlernen wollen.…mehr

Produktbeschreibung
Was sagt der Koran über Gott, die Engel, Mohammed und Jesus? Welche Vorstellung von der Schöpfung und der Natur vermittelt er? Wie soll der Fromme leben? Und was sind die einschlägigen Verse zum Geschlechterverhältnis, zum Kopftuch oder zum Heiligen Krieg? Dieses Lesebuch versammelt die wichtigsten Stellen zu neun Schlüsselthemen des Korans. Kurze Einführungen und Erläuterungen erleichtern das Verständnis. Unentbehrlich für alle, die den Koran kennenlernen wollen.
  • Produktdetails
  • Beck'sche Reihe Bd.6178
  • Verlag: Beck
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 11. Februar 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 195mm x 125mm x 14mm
  • Gewicht: 222g
  • ISBN-13: 9783406676697
  • ISBN-10: 3406676693
  • Artikelnr.: 41719220
Inhaltsangabe
EINFÜHRUNG
1. ANFANG UND ENDE DES KORANS
Sure 1: Die Eröffnung
Der Beginn von Sure 2
Die abschließenden Suren 113 und 114
2. GOTT UND DIE ENGEL
Der Glaube im Koran
Die Einheit und Einzigkeit Gottes
Sure 112: Das Bekenntnis zum strikten Monotheismus
Kampf gegen den Götzendienst
Die "satanischen Verse"
Die Ablehnung von Nebengöttern
Gott hat keine Kinder
Urformen des Monotheismus
Die "schönen Namen" Gottes
Gottes Allmacht und Allgegenwart
Der Thronvers
Der Lichtvers
Die Engel
Iblis wird aus dem Kreis der Engel ausgestoßen
Falsche Vorstellungen über die Engel
Die Todesengel
3. MOHAMMED
Mohammed als Gesandter Gottes und Siegel der Propheten
Der von Jesus verheißene Ahmad
Die Zeit vor der Berufung
Die Berufung
Die Visionen
Die Nachtreise
Konnte Mohammed lesen?
Über Mohammeds mekkanische Gegner
Mohammed als Vorbild
Segenswünsche für den Propheten
4. WELTENDE, GERICHT, HÖLLE UND PARADIES
Sure 101: Das Pochen
Sure 81: Das Zusammenrollen
Sure 82: Das Zerbersten
Sure 79: Die Entreißenden
Sure 78: Die Kunde
Sure 56: Das Hereinbrechen
Sure 39: Die Scharen
5.DIE ZEICHEN GOTTES: SCHÖPFUNG UND NATUR
Gott als Herr der Geschichte
Gott schafft aus Totem Lebendiges
Die Erschaffung des Menschen
Die Erschaffung von Himmel und Erde
Die Natur als Schöpfung Gottes
Gott als Schöpfer und Erhalter des Universums
Geburt, Tod und Auferstehung des Menschen
6. PROPHETENGESCHICHTEN
Propheten und Prophetie
Adam
Die Söhne Adams
Noah
Abraham
Mose
Salomo
Zacharias und Johannes der Täufer, Maria und Jesus
7.JUDEN UND CHRISTEN
Mekkanische Äußerungen
Medinensische Äußerungen
8.DIE RELIGIÖSEN PFLICHTEN
Das Glaubensbekenntnis
Das rituelle Gebet
Die Armenspende
Das Fasten im Ramadan
Die Wallfahrt nach Mekka
9. FRÖMMIGKEIT UND RECHTES HANDELN
Rechtleitung
Die Weisheitslehren des Luqman
Die "Zehn Gebote" im Koran
Beschreibungen frommen Lebens
Bekleidung
Essen und Trinken
Zum Abschluss: Ein Gebet
Deutsche Koranübersetzungen
Literatur
Verzeichnis der Suren
Chronologie der Suren
Verzeichnis der übersetzten Koranstellen
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 28.05.2015

In einer Zeit der Gewalt
Hilfreich: Ein Lesebuch für die Lektüre des Korans

Eine unvorbereitete Lektüre des Korans ist unersprießlich. Die 114 Suren und mehr als 6000 Verse des heiligen Buches der Muslime sind - mit Ausnahme der ersten Sure, der "Eröffnenden" (al Fatiha) - der Länge nach angeordnet. Ein inhaltliches Sinnkriterium ist für den Laien zunächst nicht zu erkennen. Da kann das Lesebuch "Der Koran" von Hartmut und Katharina Bobzin Abhilfe schaffen. Es ist die überarbeitete Fassung eines Koranlesebuches aus dem Jahre 2005, in das auch die Koranübersetzung des Islamwissenschaftlers aus dem Jahre 2012 eingeflossen ist.

Die beiden Erlanger Gelehrten bieten auf etwas mehr als zweihundert Seiten einen gut lesbaren Einblick und Überblick über die großen Themen, die der Koran als das Buch muslimischer Offenbarung behandelt: Gott und die Engel, Mohammed der Prophet, Weltende, Gericht, Paradies und Hölle, die Zeichen Gottes in seiner Schöpfung, die Prophetengeschichten, in denen sich der Koran vor allem auf die Gestalten des Alten und Neuen Testaments bezieht und damit Verbindungen zu Judentum und Christentum, den beiden anderen Buchreligionen, knüpft. Es folgen die wichtigsten Äußerungen zu Juden und Christen sowie jene Stellen, die die religiösen Pflichten und das rechte Handeln des Muslime hervorheben. Die meisten der koranischen Texte werden nicht einfach nur wiedergegeben, sondern mit kurzen Kommentaren eingeordnet, so dass ein Verständnis erleichtert wird.

Eine Einleitung bestimmt Wert und Bedeutung des Korans für die Religion der Muslime und die islamische Kultur, wobei - in einer Zeit der Gewalt und Verwirrung - mancherlei westliches, aber auch fundamentalistisches Missverständnis ausgeräumt wird. Zahlreiche Abbildungen von kalligraphisch gestalteten Koranseiten machen deutlich, was dieses Buch und was die arabische Sprache und Schrift auch ästhetisch für die Gläubigen bedeuten. Ein ausführliches Literaturverzeichnis regt zur Vertiefung der gewonnenen Informationen und Einsichten an.

wgl.

Hartmut und Katharina Bobzin: "Der Koran". Die wichtigsten Texte.

Verlag C. H. Beck, München 2015. 224 S., br., 12,95 [Euro].

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr
"Gut lesbarer Einblick und Überblick."
Wolfgang Günter Lerch, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28. Mai 2015