14,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Klassische Philologie - Gräzistik - Literatur, Note: 2,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Hauptseminar Griechisch, Sprache: Deutsch, Abstract: Daphnis und Chloe - fast jeder kennt die Namen, doch selten bekannt ist der bukolische Liebesroman des antiken griechischen Dichters Longos. Zugrunde liegt ihm ein echt alexandrinisch-bukolisches Idyll von einem Hirten und einer Hirtin, die im Frieden der Natur, fern von der Üppigkeit der Städte, das allmähliche Erwachen der Liebesleidenschaft erleben.…mehr

Produktbeschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Klassische Philologie - Gräzistik - Literatur, Note: 2,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Hauptseminar Griechisch, Sprache: Deutsch, Abstract: Daphnis und Chloe - fast jeder kennt die Namen, doch selten bekannt ist der bukolische Liebesroman des antiken griechischen Dichters Longos. Zugrunde liegt ihm ein echt alexandrinisch-bukolisches Idyll von einem Hirten und einer Hirtin, die im Frieden der Natur, fern von der Üppigkeit der Städte, das allmähliche Erwachen der Liebesleidenschaft erleben. Erhalten sind uns fünf griechische idealisierende Romane: "Kallirhoë" des Chariton, "Ephesiaka" des Xenophon von Ephesos, "Aithiopika" des Heliodor, "Leukippe und Kleitophon" des Achilleus Tatios und "Daphnis und Chloë" des Longos. Bei allen Unterschieden weisen die uns erhaltenen griechischen Abenteuer- und Liebesromane doch ein gemeinsames Handlungsschema auf. Dieses Schema wird von den einzelnen Autoren variiert. Im Werk des Chariton haben sich die Romanmotive zu einem Katalog formiert, der sich in der weiteren Entwicklung der Gattung stabilisierte: Liebe, Trennung, Scheintod, Überfall durch Räuber oder Piraten, gefährliche Reisen, Seesturm, Abenteuer, Wiederfinden und Happy End. Ein gemeinsames zentrales Strukturelement (Motiv), nämlich das der unwandelbaren ewigen Liebe und Treue, liegt allen fünf griechischen Romanen zugrunde. Die Liebe und deren Entwicklung als zentrales Thema nimmt neben der Religion bei Longos den größten Raum der Erzählung ein. Daphnis und Chloe, die von ihren (verschiedenen) Eltern nach der Geburt ausgesetzt und von einer Ziege bzw. einem Schaf gesäugt worden sind, werden zu Beginn der Handlung von den jeweiligen Hirten gefunden und in deren Familien aufgezogen. Beim gemeinsamen Hüten der Ziegen und Schafe erwacht die Liebe der beiden zueinander, gleichzeitig beginnen aber auch die unvermeidlichen Schwierigkeiten zweier ahnungsloser Kinder.
  • Produktdetails
  • Akademische Schriftenreihe Bd.V431658
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 32
  • Erscheinungstermin: 28. Juni 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 2mm
  • Gewicht: 62g
  • ISBN-13: 9783668750463
  • ISBN-10: 3668750467
  • Artikelnr.: 53273275