Cuddle Art vol. 3 - Schüler, Martin
51,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Nichts ist für die Ewigkeit. Mit diesem Resümee für ein spannendes Kunstjahr 2020 präsentiert Martin Schüler seine in diesem Jahr entstandenen Werke. Schüler ist bekannt dafür, Kuscheltiere zu malen, und ordnet sich der Popart zu. Zugleich ist es ein Rückblick in eine Zeit, die vom Corona-Virus geprägt wurde. Neben Abbildungen seiner Malereien finden sich in diesem Buch aber auch die ersten Reiseberichte seiner Plüschkatze Gondula, die er auf Weltreise schickte. Mit spannenden Fotos aus nah und fern und seiner Kunst ist dieses Buch genau das Richtige für alle, die Kunst und Reisen lieben.…mehr

Produktbeschreibung
Nichts ist für die Ewigkeit. Mit diesem Resümee für ein spannendes Kunstjahr 2020 präsentiert Martin Schüler seine in diesem Jahr entstandenen Werke. Schüler ist bekannt dafür, Kuscheltiere zu malen, und ordnet sich der Popart zu. Zugleich ist es ein Rückblick in eine Zeit, die vom Corona-Virus geprägt wurde. Neben Abbildungen seiner Malereien finden sich in diesem Buch aber auch die ersten Reiseberichte seiner Plüschkatze Gondula, die er auf Weltreise schickte. Mit spannenden Fotos aus nah und fern und seiner Kunst ist dieses Buch genau das Richtige für alle, die Kunst und Reisen lieben.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books on Demand
  • Seitenzahl: 120
  • Erscheinungstermin: 11. März 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 215mm x 12mm
  • Gewicht: 711g
  • ISBN-13: 9783753442198
  • ISBN-10: 3753442194
  • Artikelnr.: 61309685
Autorenporträt
Schüler, Martin§Martin Schüler ist ein Nachwuchsmaler aus Cottbus, einer mittleren Stadt 100 km südlich von Berlin. Nach einem deliriumartigen Moment mit seiner Stoffkatze Gondula, in dem sie ihm auftrug Kuscheltiere zu malen, geht er dieser Leidenschaft seit 2018 nach. Die Malerei brachte er sich selbst bei. Nach kurzer Zeit hatte er erste Einzelausstellungen und plant weitere Projekte. Seine Malereien sind vorrangig der Popart zuzuordnen. Neben der Malerei arbeitet er in der Verwaltung, jobbte lange als Security und nahm Musik mit einem Berliner Produzenten auf. Durch die Weltreise seiner Plüschkatze Gondula erlangte er deutschlandweit Aufmerksamkeit.