Marktplatzangebote
3 Angebote ab € 2,95 €
  • Broschiertes Buch

Küche und Keller, Käse und Wein - hätten Sie gedacht, dass diese Wörter lateinischen Ursprungs sind? "Veni, vidi, vici" oder "manus manum lavat" - wissen Sie, was diese Wendungen bedeuten? Latein war in Europa jahrhundertelang die Sprache der Gebildeten. Sein Erbe ist daher noch in unserer täglichen Sprache zu entdecken. Möchten Sie Ihre Kenntnisse des Lateinischen wieder auffrischen? Oder ein bisschen über römische Antike erfahren? Dann halten Sie sich am besten an den Kirchenvater Augustinus: "Tolle lege" ("Nimm und lies")!

Produktbeschreibung
Küche und Keller, Käse und Wein - hätten Sie gedacht, dass diese Wörter lateinischen Ursprungs sind? "Veni, vidi, vici" oder "manus manum lavat" - wissen Sie, was diese Wendungen bedeuten?
Latein war in Europa jahrhundertelang die Sprache der Gebildeten. Sein Erbe ist daher noch in unserer täglichen Sprache zu entdecken. Möchten Sie Ihre Kenntnisse des Lateinischen wieder auffrischen? Oder ein bisschen über römische Antike erfahren? Dann halten Sie sich am besten an den Kirchenvater Augustinus: "Tolle lege" ("Nimm und lies")!
Autorenporträt
Klaus Mackowiak, geb. in Oberhausen (Rhld.), Sprachberater, Journalist, hat Philosophie, Germanistik und Architektur studiert. Einige Jahre hat er wissenschaftlich an der RWTH Aachen gearbeitet. Bis 1989 war er in einem Projekt zur Ethik von Wissenschaft und Technik, von 1990 bis 1995 am Grammatischen Telefon und von 1993 bis 1997 mit der Walter-Hasenclever-Werkausgabe beschäftigt.