15,95 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Im ersten Teil des Buches werden Musikaufnahmen aus einer zweijährigen Feldforschung präsentiert. Im Fokus steht die Art und Weise der praktischen Umsetzung von rhythmischen Patterns, die einzeln oder in der Gruppe von brasilianischen Musikern auf Percussionsinstrumenten dargeboten wurden. Der in dieser Hinsicht interessierte Musiker wird hier fündig in Bezug auf das musikalische Material von traditionellen folkloristischen und modernen brasilianischen Rhythmen, die zunächst in Notenschrift dargestellt werden; anschließend werden die mikrorhythmischen Strukturen durch Säulendiagramme…mehr

Produktbeschreibung
Im ersten Teil des Buches werden Musikaufnahmen aus einer zweijährigen Feldforschung präsentiert. Im Fokus steht die Art und Weise der praktischen Umsetzung von rhythmischen Patterns, die einzeln oder in der Gruppe von brasilianischen Musikern auf Percussionsinstrumenten dargeboten wurden. Der in dieser Hinsicht interessierte Musiker wird hier fündig in Bezug auf das musikalische Material von traditionellen folkloristischen und modernen brasilianischen Rhythmen, die zunächst in Notenschrift dargestellt werden; anschließend werden die mikrorhythmischen Strukturen durch Säulendiagramme veranschaulicht und in Bezug auf Spielbewegungen, Instrumentenbeschaffenheit und den jeweiligen Spieler ausgewertet.
Der zweite Teil zielt auf die kulturelle Verwendung der Percussionsinstrumente und beschreibt unterschiedliche Situationen, eben den Kontext, in welchem musiziert wird. Es werden zunächst historische Hintergründe, welche für die Entstehung brasilianischer Percussionsmusik maßgeblichwaren, erläutert, anschließend wird die Musik auf den religiösen Kontext des Candomblé (afrobrasilianische Religion) sowie auf ihre pädagogische Verwendung bezogen. Der dritte Teil verfolgt einen kulturkritischen Ansatz und beschreibt aktuelle Entwicklungen in Bezug auf den Aufführungskontext von Percussionsmusik.
Autorenporträt
Bystron, Janco Boy
Janco Boy Bystron (Dr. phil.), geb. am 22. Januar 1979 in Hannover, studierte Schlagzeug (Jazz / Rock / Pop) an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden und promovierte im Fach Musikwissenschaft. Ausgehend von umfangreichen Feldforschungen in Brasilien entwickelte er in Zusammenarbeit mit Percussionisten der lokalen Musikszene Salvadors und der staatlichen Universität Bahias Studie "Brasilianische Grooves".