14,99 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Boxen ist "in" und schon lange nicht mehr der Sport der Unterschicht oder von sozialen Randgruppen!Mehr denn je drängen alle Altersgruppen in die Box-Gyms der Nation mit unterschiedlichen Zielen.Wollen die einen eine Profilaufbahn beginnen, so kommen andere, um einfach fit zu bleiben. Auch die Intensivität des Trainings variiert stark nach Motivation und Zielsetzung des Einzelnen. So bedeutet Boxtraining nicht automatisch das "Austeilen" und "Kassieren" von harten Schlägen, es kann auch einfach als reines Fitnessboxen ausgeübt werden.Eins ist jedenfalls sicher: Boxen ist eine anspruchsvolle…mehr

Produktbeschreibung
Boxen ist "in" und schon lange nicht mehr der Sport der Unterschicht oder von sozialen Randgruppen!Mehr denn je drängen alle Altersgruppen in die Box-Gyms der Nation mit unterschiedlichen Zielen.Wollen die einen eine Profilaufbahn beginnen, so kommen andere, um einfach fit zu bleiben. Auch die Intensivität des Trainings variiert stark nach Motivation und Zielsetzung des Einzelnen. So bedeutet Boxtraining nicht automatisch das "Austeilen" und "Kassieren" von harten Schlägen, es kann auch einfach als reines Fitnessboxen ausgeübt werden.Eins ist jedenfalls sicher: Boxen ist eine anspruchsvolle Sportart, die in letzter Zeit auch immer beliebter bei Frauen wird.In diesem Buch versuchen wir das wichtigste über das Boxen zusammenzufassen und in ansprechender Art und Weise weiterzugeben.Ring frei!
Autorenporträt
Katja Wörmer ist Rechtsanwältin und Autorin aus Düsseldorf. Sie absolvierte zudem den eher theoretischen Teil des Studiums der Humanmedizin bis zum Physikum und besuchte zahlreiche Fortbildungen auf dem Gebiet der Humanmedizin, u.a. nahm sie an der Fortbildung zum Facharzt für Psychotherapie teil. Aufgrund ihrer eigenen Vita und der Tätigkeit in den Bereichen Medizinrecht und Heilmittelwerberecht beschäftigt sie sich immer wieder auch inhaltlich mit Verfahren der Naturheilkunde sowie der klassischen Schulmedizin und der damit einhergehenden Abgrenzungsproblematik zwischen diesen beiden.