19,80 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Die Fragen sind fundamental, die Antworten komplex: Welche Art akademischer (Aus-)Bildung braucht die Musikwirtschaft - im Allgemeinen und in Berlin? Wie sollten die Musikwirtschaftsstudiengänge den Nachwuchs auf die Herausforderungen einer im Umbruch befindlichen Branche vorbereiten? "Bildung für die Praxis" begibt sich auf die Suche nach zeitgemäßen Konzepten arbeitsmarktorientierter Bildung.Dazu gehören unverzichtbare wissenschaftliche Standards ebenso wie schlüssige Curricula oder Anforderungen eines handlungsdynamischen Berufsfeldes und Erwartungshaltungen einer sehr spezifischen Branche.…mehr

Produktbeschreibung
Die Fragen sind fundamental, die Antworten komplex: Welche Art akademischer (Aus-)Bildung braucht die Musikwirtschaft - im Allgemeinen und in Berlin? Wie sollten die Musikwirtschaftsstudiengänge den Nachwuchs auf die Herausforderungen einer im Umbruch befindlichen Branche vorbereiten? "Bildung für die Praxis" begibt sich auf die Suche nach zeitgemäßen Konzepten arbeitsmarktorientierter Bildung.Dazu gehören unverzichtbare wissenschaftliche Standards ebenso wie schlüssige Curricula oder Anforderungen eines handlungsdynamischen Berufsfeldes und Erwartungshaltungen einer sehr spezifischen Branche. Zum guten Schluss gibt es dann Empfehlungen für eine zukunftsfähige (Aus-)Bildung, die für die notwendige Orientierung sorgen.
Autorenporträt
Klaus Siebenhaar, Dr. phil., Professor für Neuere deutsche Literatur an der Freien Universität Berlin und Professor für Arts Management an der Central Academy of Fine Arts (CAFA), Peking. Geschäftsführender Gesellschafter des Instituts für Kultur und Medienwirtschaft Berlin (IKMW). Zahlreiche Monographien und Artikel zu Bildungs- und Ausbildungssystemen, Medienkulturen und Kulturwissenschaften.