Bekämpfung des illegalen Bergbaus in Ghana - Lartey, Sylvia
39,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die Bergbauindustrie ist von den Aktivitäten der Kleinbergleute überrollt worden. Diese Bergleute und ihre Aktivitäten werden als Belästigung für die Umwelt und die Nachhaltigkeit der Industrie angesehen. Die Regierung kümmert sich durch ihre Behörden (Ministerium für Bergbau und natürliche Ressourcen) direkt um die Probleme des illegalen Bergbaus. Die Rolle von Meinungsführern wie Häuptlingen, Versammlungsmitgliedern, District Chief Executives, Geistlichen und anderen Organisatoren in den Gemeinden kann jedoch nicht außer Acht gelassen werden. Dieses Buch enthüllt, wie Meinungsführer die Aktivitäten des illegalen Bergbaus in Ntobroso beeinflussen.…mehr

Produktbeschreibung
Die Bergbauindustrie ist von den Aktivitäten der Kleinbergleute überrollt worden. Diese Bergleute und ihre Aktivitäten werden als Belästigung für die Umwelt und die Nachhaltigkeit der Industrie angesehen. Die Regierung kümmert sich durch ihre Behörden (Ministerium für Bergbau und natürliche Ressourcen) direkt um die Probleme des illegalen Bergbaus. Die Rolle von Meinungsführern wie Häuptlingen, Versammlungsmitgliedern, District Chief Executives, Geistlichen und anderen Organisatoren in den Gemeinden kann jedoch nicht außer Acht gelassen werden. Dieses Buch enthüllt, wie Meinungsführer die Aktivitäten des illegalen Bergbaus in Ntobroso beeinflussen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Verlag Unser Wissen
  • Seitenzahl: 64
  • Erscheinungstermin: 25. März 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 150mm x 4mm
  • Gewicht: 113g
  • ISBN-13: 9786203532241
  • ISBN-10: 620353224X
  • Artikelnr.: 61379131
Autorenporträt
Lartey, Sylvia§Seit 2011 hat Sylvia eine reiche Berufserfahrung sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor gesammelt. Als Civic Education Officer des NCCE und Ausbildungsleiterin des Graduate Training Institute unterstützt sie derzeit die Abteilung für Informationsdienste in der Sekyere Central District Assembly in Nsuta in der Ashanti Region.