39,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Im ersten Hauptteil wird die Geschichte der "Basberger Häuser" erzählt. Erzählt wird die Geschichte der Hoferben und deren Familien. In früheren Zeiten war es durchaus üblich, dass nicht nur der Hoferbe, sondern auch Geschwister mit ihren Familien auf dem Hof lebten. Heute stehen 38 Wohnhäuser, eine zu einem Wohnhaus umgebaute Schule, eine Kapelle und ein Gemeindehaus im Ort. Im zweiten Hauptteil "Basberger Familien" werden Familien in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Der Zeitraum umfasst hauptsächlich die Jahre ab ca. 1630 bis 2016. Erste Erwähnungen beginnen um das Jahr 1600. Erwähnt werden 455 Familien.…mehr

Produktbeschreibung
Im ersten Hauptteil wird die Geschichte der "Basberger Häuser" erzählt. Erzählt wird die Geschichte der Hoferben und deren Familien. In früheren Zeiten war es durchaus üblich, dass nicht nur der Hoferbe, sondern auch Geschwister mit ihren Familien auf dem Hof lebten. Heute stehen 38 Wohnhäuser, eine zu einem Wohnhaus umgebaute Schule, eine Kapelle und ein Gemeindehaus im Ort.
Im zweiten Hauptteil "Basberger Familien" werden Familien in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Der Zeitraum umfasst hauptsächlich die Jahre ab ca. 1630 bis 2016. Erste Erwähnungen beginnen um das Jahr 1600. Erwähnt werden 455 Familien.
  • Produktdetails
  • Orts- und Familienbücher .2
  • Verlag: Books On Demand
  • Seitenzahl: 316
  • Erscheinungstermin: 10. Juni 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 228mm x 179mm x 26mm
  • Gewicht: 861g
  • ISBN-13: 9783741211256
  • ISBN-10: 3741211257
  • Artikelnr.: 45173210
Autorenporträt
Hansen, Wilhelm
Geboren und aufgewachsen bin ich im idyllisch gelegenen Eifeldorf Basberg. Beruflich hat es mich an den Rhein nach Dormagen gezogen, wo ich für ein großes deutsches Chemieunternehmen tätig bin. Eher durch Zufall kam ich zu einem neuen Hobby - Ahnenforschung. Vor ca. sieben Jahren erhielt ich von meiner Mutter Unterlagen zu unserer Familie und wurde vom Virus Ahnenforschung infiziert. Im Jahre 2012 wurde in Basberg die 750 Jahr-Feier ausgerichtet. Zu diesem Ereignis wurde der erste Band "Basberger Familien" aufgelegt.