24,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

"Auf kleinen dicken Pfoten" wackelt es daher, gefüllt mit Welpenliebreiz und Hundewissen sowie dem Ziel, seine Leserinnen und Leser von Anfang an auf die Wege zur Freundschaft zu führen. Als dritter Band einer Reihe erschienen, ist es eigentlich der Beginn dieser Reise und begleitet Welpen und ihre Menschen auf bekannt lockere und ein wenig rebellische Art zu gegenseitigem Verständnis und Wohlgefühl. "Der Hund MUSS" werden Sie in diesem Buch nicht finden, dafür aber Erklärungen für sein Verhalten und wie Sie auf höchst angenehme Weise damit umgehen können. Empfohlen für alle, die Lust auf…mehr

Produktbeschreibung
"Auf kleinen dicken Pfoten" wackelt es daher, gefüllt mit Welpenliebreiz und Hundewissen sowie dem Ziel, seine Leserinnen und Leser von Anfang an auf die Wege zur Freundschaft zu führen. Als dritter Band einer Reihe erschienen, ist es eigentlich der Beginn dieser Reise und begleitet Welpen und ihre Menschen auf bekannt lockere und ein wenig rebellische Art zu gegenseitigem Verständnis und Wohlgefühl.
"Der Hund MUSS" werden Sie in diesem Buch nicht finden, dafür aber Erklärungen für sein Verhalten und wie Sie auf höchst angenehme Weise damit umgehen können.
Empfohlen für alle, die Lust auf pelzige Freundschaft haben oder diese bereits besitzen.
Obwohl für Welpen geschrieben, ist dieses Buch auch bestens dafür geeignet, einem erwachsenen Hund aus dem Tierschutz den Einstieg in die Menschenwelt zu erleichtern.
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 188
  • Erscheinungstermin: 11. Juli 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 169mm x 17mm
  • Gewicht: 338g
  • ISBN-13: 9783743140417
  • ISBN-10: 3743140411
  • Artikelnr.: 56994033
Autorenporträt
Reichmann, Ulli
Ulli Reichmann lebt mit ihrer Raupenbande, wie sie ihre drei Dackel(mischlinge) nennt, am Rande des Nationalparks Donauauen und kombiniert ihre Leidenschaften (Hunde und Bücher) seit über dreißig Jahren. Nach langer Zeit des Lernens und Arbeitens in zwei Hundeschulen, hat sie sich 2013 mit ihrem Projekt "Ullihunde" selbständig gemacht und hat inzwischen durch ihre Philosophie internationale Bekanntheit erlangt. Sie ist geschieden und hat zwei erwachsene Söhne.