27,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Buch

In diesem siebten Band - ich glaube, es ist der spannendste von allen geworden - geht es um die erste Hälfte der Lemuris: die Zeit zwischen Sonnen- und Mondentrennung, in welcher der Mond mit seinen Verhärtungskräften noch in der Erde steckt und in der es - mit Ausnahme der ersten drei Urvölker an deren Ende - noch keine inkarnierten Ich-Menschen gibt. Diese erste Lemuris- Hälfte ist beherrscht von einer schrecklichen Gestalt, in der irischen Mythologie "Balor mit dem bösen Auge" genannt, und was die irische Mythe über sie nicht erzählt, schildert - abgesehen von Rudolf Steiner - die…mehr

Produktbeschreibung
In diesem siebten Band - ich glaube, es ist der spannendste von allen geworden - geht es um die erste Hälfte der Lemuris: die Zeit zwischen Sonnen- und Mondentrennung, in welcher der Mond mit seinen Verhärtungskräften noch in der Erde steckt und in der es - mit Ausnahme der ersten drei Urvölker an deren Ende - noch keine inkarnierten Ich-Menschen gibt. Diese erste Lemuris- Hälfte ist beherrscht von einer schrecklichen Gestalt, in der irischen Mythologie "Balor mit dem bösen Auge" genannt, und was die irische Mythe über sie nicht erzählt, schildert - abgesehen von Rudolf Steiner - die afrikanische Sage von ihr. Was über Balor berichtet wird, ist entsetzlich - und doch haben wir ihm die Existenz unserer Erde (und ganz nebenbei unsere Freiheit) zu verdanken.