Arabische Sprache im Kontext

82,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 4,05 monatlich
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Den Eintritt in den "Ruhestand" von Eckehard Schulz, Professor für Arabische Sprach- und Übersetzungswissenschaft an der Universität Leipzig von 1993 bis 2018, haben nationale und internationale Fachkolleg innen und Schüler innen zum Anlass genommen, um in ihren Beiträgen aufzuzeigen, wie relevant die arabische Sprache und vor allem deren angemessene Beherrschung mittlerweile in den verschiedenen Bereichen von Wissenschaft und Praxis geworden sind. Unter Beachtung der aktuellen politischen und sozialen Gegebenheiten erstreckt sich der Kontext von den Teilgebieten der Linguistik - wie z.B. der…mehr

Produktbeschreibung
Den Eintritt in den "Ruhestand" von Eckehard Schulz, Professor für Arabische Sprach- und Übersetzungswissenschaft an der Universität Leipzig von 1993 bis 2018, haben nationale und internationale Fachkolleg innen und Schüler innen zum Anlass genommen, um in ihren Beiträgen aufzuzeigen, wie relevant die arabische Sprache und vor allem deren angemessene Beherrschung mittlerweile in den verschiedenen Bereichen von Wissenschaft und Praxis geworden sind. Unter Beachtung der aktuellen politischen und sozialen Gegebenheiten erstreckt sich der Kontext von den Teilgebieten der Linguistik - wie z.B. der Übersetzungswissenschaft, Grammatik und Dialektologie - über Politik- und Rechtswissenschaft sowie Didaktik und Ethnologie bis hin zu den Medienwissenschaften und zur Informatik.
  • Produktdetails
  • Leipziger Beiträge zur Orientforschung
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: .274134, 274134
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 449
  • Erscheinungstermin: Juni 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 156mm x 34mm
  • Gewicht: 653g
  • ISBN-13: 9783631741344
  • ISBN-10: 3631741340
  • Artikelnr.: 52384098
Autorenporträt
Beate Backe wurde 1980 in Dresden geboren. Sie studierte Arabistik und Erziehungswissenschaften an der Universität Leipzig und promoviert derzeit am Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung in Halle/Saale. Thoralf Hanstein wurde 1970 in Sondershausen geboren. Er studierte Arabistik, Religionswissenschaft und Betriebswirtschaftslehre. Seine Promotion erfolgte 2001 zum islamischen Ehe- und Familienrecht in Indonesien. Er ist Fachreferent für Arabistik, Islamwissenschaft und Osmanistik an der Staatsbibliothek zu Berlin. Kristina Stock wurde 1962 in Altenburg geboren. Sie ist Diplomsprachmittlerin für Arabisch und Französisch, promovierte 1988 in arabischer Sprach- und Übersetzungswissenschaft und ist seitdem in der arabistischen Lehre und Forschung tätig.
Inhaltsangabe
Arabische Sprache - Translatologie - Lexikologie - Grammatik - Sprachpragmatik - Politolinguistik - Sprachdidaktik - Sprachenpolitik - Soziolinguistik - Dialektologie - Informatik - Arabischlehrwerk