Antonius in Paris - Wallfahrt - Claussen, Sophus
Marktplatzangebote
2 Angebote ab € 11,49 €
Produktdetails
  • Verlag: Dieterich'sche Verlagsbuchhandlung
  • Seitenzahl: 530
  • Erscheinungstermin: März 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 170mm
  • Gewicht: 358g
  • ISBN-13: 9783871620737
  • ISBN-10: 3871620734
  • Artikelnr.: 29733012
Autorenporträt
Peter Urban-Halle, geb. 1951 in Halle an der Saale, arbeitet als Literaturkritiker und Übersetzer in Berlin. Er schreibt für das Deutschlandradio und die F.A.Z., Neue Zürcher Zeitung und Berliner Zeitung. Er übersetzte u.a. Naja Marie Aidt, Georg Brandes, Jens Christian Grøndahl, Peter Høeg sowie Per Højholt, den 2004 verstorbenen, neben Inger Christensen bedeutendsten dänischen Lyriker. 2010 wurde ihm der Förderpreis des Europäischen Übersetzerpreises der Stadt Offenburg verliehen.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Unbedingt lesenswert und auch noch großartig übersetzt! Heinrich Deterings Rezension dieses Romans ist ungemein ermutigend. Der Dichter Sophus Claussen war 1892 nach Paris gegangen, weil es ihm in seiner dänischen Heimat zu eng und spießig geworden war und beschrieb in feuilletonistischen Reiseberichten unter anderem amouröse Abenteuer, die in Dänemark nicht weniger Anstoß erregten als zuvor seine Liebesgedichte. "Antonius in Paris" ist nicht eigentlich ein Roman, erzählt Detering. Zwar gibt es einen Handlungsfaden, aber mit der Form experimentiert Claussen wie es ihm gefällt: Verse, Briefe, Reiseberichte, Liebesgeschichten - dies alles fügt sich am Ende zu einer dichterischen Sprache, zu einer "symbolistischen Wortmagie", die zur Hauptperson dieses Romans wird.

© Perlentaucher Medien GmbH