18,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Im Mai 1959 kommt ein damals noch unbekannter Heiliger aus dem Himalaya, Maharishi Mahesh Yogi, nach Los Angeles und spricht in Hollywoods Masquers Club über Meditation. Helena und Roland Olson sind begeistert. Sie laden ihn für eine Woche in ihr Haus ein, doch aus einer Woche wird ein ganzer Sommer. Bald laufen in ihrem Haus alle Fäden zusammen: Von hier aus verbreitet sich die Transzendentale Meditation schnell über die westliche Welt. Die amüsanten und manchmal recht heiklen tagtäglichen Begebenheiten, der Blick auf eine bezaubernde Persönlichkeit und der Wunsch, Maharishis Worte der…mehr

Produktbeschreibung
Im Mai 1959 kommt ein damals noch unbekannter Heiliger aus dem Himalaya, Maharishi Mahesh Yogi, nach Los Angeles und spricht in Hollywoods Masquers Club über Meditation. Helena und Roland Olson sind begeistert. Sie laden ihn für eine Woche in ihr Haus ein, doch aus einer Woche wird ein ganzer Sommer. Bald laufen in ihrem Haus alle Fäden zusammen: Von hier aus verbreitet sich die Transzendentale Meditation schnell über die westliche Welt. Die amüsanten und manchmal recht heiklen tagtäglichen Begebenheiten, der Blick auf eine bezaubernde Persönlichkeit und der Wunsch, Maharishis Worte der Weisheit mit anderen zu teilen, veranlassten Helena Olson, die Geschichte von Maharishis Anfangszeit im Westen zu erzählen.
Autorenporträt
Helena Olson (1909-1975) studierte Philosophie an der University of Califonia (UCLA). 1952 zog sie mit ihrem Mann und ihren vier Töchtern in ein großes Haus in Los Angeles, das im Laufe der Jahre viele Gäste beherbergte. Sie betreute die Öffentlichkeitsarbeit des Sommertheaters Los Angeles und besuchte am 1. Mai 1959 mit ihrem Mann einen Vortrag von Maharishi Mahesh Yogi in Hollywoods Masquers Club. Ihr Haus wurde bald zum Standort für Maharishis Wirken im Westen.