12,90 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Einsam und markant erhebt sich der Hesselberg aus der sonst flachen fränkischen Landschaft. Zahlreiche Legenden ranken sich um diesen Berg, und manche Leute glauben noch bis heute an sie. Für den Geologieprofessor Gerald Haug ist der Hesselberg zentraler Sehnsuchtsort seiner Kindheit. Jede freie Minute verbringt er dort. Allein. Doch eines Winters wird ihm seine Liebe zum Hesselberg zum Verhängnis. Auf seinen Wanderungen trifft er häufig auf eine seltsame, sich unglaublich behände bewegende schwarze Gestalt, die verschwindet, sobald er sie genauer erkennen kann. Hat das etwas mit der Legende…mehr

Produktbeschreibung
Einsam und markant erhebt sich der Hesselberg aus der sonst flachen fränkischen Landschaft. Zahlreiche Legenden ranken sich um diesen Berg, und manche Leute glauben noch bis heute an sie. Für den Geologieprofessor Gerald Haug ist der Hesselberg zentraler Sehnsuchtsort seiner Kindheit. Jede freie Minute verbringt er dort. Allein. Doch eines Winters wird ihm seine Liebe zum Hesselberg zum Verhängnis. Auf seinen Wanderungen trifft er häufig auf eine seltsame, sich unglaublich behände bewegende schwarze Gestalt, die verschwindet, sobald er sie genauer erkennen kann. Hat das etwas mit der Legende der drei Schlössleinsjungfern zu tun, die am Hesselberg herumgeistern und Männer ins Verderben bringen sollen? Gerald zweifelt an seinem Verstand und meidet den Berg, weil er glaubt, verrückt zu werden. Bis er es eines Tages nicht mehr aushält und eine bahnbrechende Erkenntnis macht.
Autorenporträt
Nadine Kießling. Geboren 15.07.1990 in Ansbach 1990-2010 Aufgewachsen in Weidenbach. 2002/2003 erste zwei selbst geschriebene Bücher anlässlich des Irakkriegs; seitdem insgesamt acht Kurzromane. In meiner Zeit am Gymnasium Carolinum Ansbach habe ich mehrere Jahre den Kurs Kreatives Schreiben von Frau Kerstin Auer belegt und dabei wertvolles Handwerkszeug gelernt. Seit 2007 begeisterte Läuferin. 2010 Abitur am Theresiengymnasium Ansbach der Schule in der Kollegstufe wegen Leistungskursen. 2010-2013 Studium Geographie mit Nebenfach Volkswirtschaftslehre in Marburg. Großes Interesse an Geomorphologie, u.a. Hausarbeit zur Geomorphologie des Hesselbergs; Juli 2012- Januar 2013 Auslandssemester in Auckland, Neuseeland. 2013-2014 Angestellte für Projektmanagement in Alberschwende, Österreich. 2014-2016 Studium Stadt- und Regionalentwicklung an der TU Kaiserslautern. Seitdem bin ich leidenschaftliche Raumplanerin. 2016-2018 Technische Angestellte beim Staatlichen Bauamt Ansbach, zuständig für die partizipative Planung von Ortsumgehungen. Seit April 2018 Doktorandin an der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in der Schweiz; Doktorarbeit zum Einfluss der Raumplanung auf die Siedlungsentwicklung in Deutschland und der Schweiz. Juli 2019