Agrarverfassungsverträge - Blickle, Peter; Holenstein, André
40,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

"Agrarverfassungsvertrag" bezeichnet einen Typus von Urkunden, die an der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit, vornehmlich in geistlichen Herrschaften Süddeutschlands, entstanden sind. Sie regeln auf der Basis gütlicher oder rechtlicher Vereinbarungen zwischen Herrschaft und Untertanenschaft dauerhaft und gerichtlich einklagbar die Rechtsform der landwirtschaftlichen Betriebe und den Rechtsstatus der sie bewirtschaftenden Bauern. Mit der vorliegenden Dokumentation werden 14 derartige Verträge ediert. Die Auswahl stellt dar, wie die Verträge zustande gekommen sind und sich weiterentwickelt haben.…mehr

Produktbeschreibung
"Agrarverfassungsvertrag" bezeichnet einen Typus von Urkunden, die an der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit, vornehmlich in geistlichen Herrschaften Süddeutschlands, entstanden sind. Sie regeln auf der Basis gütlicher oder rechtlicher Vereinbarungen zwischen Herrschaft und Untertanenschaft dauerhaft und gerichtlich einklagbar die Rechtsform der landwirtschaftlichen Betriebe und den Rechtsstatus der sie bewirtschaftenden Bauern. Mit der vorliegenden Dokumentation werden 14 derartige Verträge ediert.
Die Auswahl stellt dar, wie die Verträge zustande gekommen sind und sich weiterentwickelt haben.
  • Produktdetails
  • Quellen und Forschungen zur Agrargeschichte
  • Verlag: De Gruyter Oldenbourg / Lucius & Lucius
  • Reprint 2016
  • Seitenzahl: 208
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1996
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 175mm x 17mm
  • Gewicht: 500g
  • ISBN-13: 9783828200074
  • ISBN-10: 3828200079
  • Artikelnr.: 27151842