35,80 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Jüdisch-christliche Überlieferung geht davon aus, dass der Mensch nicht eine "Seele hat", sondern in seiner Ganzheit eine "Seele ist" (Genesis 2, 7c). Durch Gottes Lebensodem wird er beseelt, bekommt er sein Wesen, wird er wesentlich. Deshalb gilt auch "... Verbirgst du dein Angesicht, so erschrecken sie; nimmst du weg ihren Odem, so vergehen sie und werden wieder Staub." (Ps 104,29) Darum gilt es, dass christlich geprägte Sozialarbeit, alles Tun und Lassen vor biblischen Einsichten, und das heißt immer zugleich vor Gott als dem Schöpfer und Erhalter allen Lebens zu verantworten hat. Als Leser…mehr

Produktbeschreibung
Jüdisch-christliche Überlieferung geht davon aus, dass der Mensch nicht eine "Seele hat", sondern in seiner Ganzheit eine "Seele ist" (Genesis 2, 7c). Durch Gottes Lebensodem wird er beseelt, bekommt er sein Wesen, wird er wesentlich. Deshalb gilt auch "... Verbirgst du dein Angesicht, so erschrecken sie; nimmst du weg ihren Odem, so vergehen sie und werden wieder Staub." (Ps 104,29) Darum gilt es, dass christlich geprägte Sozialarbeit, alles Tun und Lassen vor biblischen Einsichten, und das heißt immer zugleich vor Gott als dem Schöpfer und Erhalter allen Lebens zu verantworten hat. Als Leser der Bibel wissen wir, ... - dass jeder Mensch ein Geschöpf Gottes ist - dass jeder Mensch sich von seinem Ursprung entfernt hat - dass Gott jedem Menschen einen Neuanfang gewährt - dass Gott jedem Menschen seine Zukunft eröffnet hat. Die in diesem Band vorgelegten Texte sind in fast 40jähriger diakonischer Praxis entstanden. Sie wurden ursprünglich als Bibelarbeiten, Vorträge, Impuls-Referate gehalten oder als Seminarunterlagen zusammengestellt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Fromm Verlag
  • Seitenzahl: 160
  • Erscheinungstermin: 11. November 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 150mm x 10mm
  • Gewicht: 255g
  • ISBN-13: 9783841604231
  • ISBN-10: 3841604234
  • Artikelnr.: 39911372
Autorenporträt
geb. 1942, Augenoptiker, Diakon, Gemeindemissionar, externe Prüfung zum Pfarrer.Von 1974-1993 Geschäftsführer und Dozent des Martineums in Witten/Ruhr. 1993-2007 Vorsteher des Diakonissenhauses -WDS- Bad Arolsen.Seit 2007 Ruhestand in Hattingen/Ruhr. Mitglied der Ethik-Kommission der Universität Witten/Herdecke.