Mama Muh schaukelt / Mama Muh Bd.1 - Wieslander, Jujja; Wieslander, Tomas; Nordqvist, Sven
14,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

3 Kundenbewertungen

Immer nur rumstehen und kauen und in die Gegend glotzen, das geht ja auf keine Kuhhaut! Mama Muh hat Höheres im Sinn: Mama Muh will schaukeln. Aber das ist gar nicht so einfach, wenn man eine Kuh ist...

Produktbeschreibung
Immer nur rumstehen und kauen und in die Gegend glotzen, das geht ja auf keine Kuhhaut! Mama Muh hat Höheres im Sinn: Mama Muh will schaukeln. Aber das ist gar nicht so einfach, wenn man eine Kuh ist...
  • Produktdetails
  • Verlag: Oetinger
  • Altersempfehlung: ab 4 Jahren
  • Erscheinungstermin: August 1993
  • Deutsch
  • Abmessung: 297mm x 225mm x 10mm
  • Gewicht: 415g
  • ISBN-13: 9783789173035
  • ISBN-10: 3789173037
  • Artikelnr.: 05054196
Autorenporträt
Jujja Wieslander, 1944 geboren, ist eine international erfolgreiche Kinderbuchautorin. Gemeinsam mit ihrem Mann Tomas Wieslander (1940 - 1996) hat sie Lieder und Bewegungsspiele entwickelt, die in schwedischen Kindergärten bekannt und beliebt sind, und Kindersendungen für den Rundfunk produziert. Ihre Bücher wurden für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und ihr gemeinsames Gesamtwerk mit dem "Heffaklumpen" der schwedischen Zeitung Expressen ausgezeichnet.

Sven Nordqvist, 1946 in Helsingborg geboren und in Halmstad aufgewachsen, studierte in Lund Architektur. Eigentlich wollte er schon damals Zeichner werden, doch er wurde von mehreren Kunsthochschulen abgelehnt. Nach dem Studium arbeitete Nordqvist zunächst als Architekt und Dozent an der Hochschule für Architektur in Lund. Nach einigen Jahren versuchte er trotzdem, seinen Lebensunterhalt als Zeichner zu verdienen, zunächst in einer kleinen Werbefirma, später mit der Illustration von Schulbüchern und Romanen, Plakaten und Gratulationskarten und auch Bilderbüchern. Nebenher nahm er an einem Fernkurs in Zeichnen teil. Seit Nordqvist 1983 bei einem Kinderbuch-Wettbewerb den ersten Preis gewann, zeichnet er nur noch das, was er wollte, nämlich Kinderbücher. Für sein Gesamtwerk wurde er mit dem Elsa-Beskow-Preis und dem Ann-Marie-Lunds-Encyklopädiepreis ausgezeichnet.