Broschiertes Buch

32 Kundenbewertungen

Der jüngste Informationsminister der Geschichte, Nathanael, sein starrköpfiger Helfer Bartimäus und Widerständlerin Kitty verhindern in allerletzter Sekunde, dass die Dschinn - wehe, wenn sie losgelassen! - die alte Ordnung aus den Angeln heben. Doch der Preis für den Frieden ist hoch ...

Produktbeschreibung
Der jüngste Informationsminister der Geschichte, Nathanael, sein starrköpfiger Helfer Bartimäus und Widerständlerin Kitty verhindern in allerletzter Sekunde, dass die Dschinn - wehe, wenn sie losgelassen! - die alte Ordnung aus den Angeln heben. Doch der Preis für den Frieden ist hoch ...
  • Produktdetails
  • Blanvalet Taschenbuch
  • Verlag: Blanvalet
  • Seitenzahl: 599
  • Erscheinungstermin: 13. März 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm
  • Gewicht: 617g
  • ISBN-13: 9783442368013
  • ISBN-10: 3442368014
  • Artikelnr.: 22815700
Autorenporträt
Jonathan Stroud wurde in Bedford geboren. Er schreibt Geschichten, seit er sieben Jahre alt ist. Er arbeitete zunächst als Lektor für Kindersachbücher, und nachdem er seine ersten eigenen Kinderbücher veröffentlicht hatte, beschloss er, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Er wohnt mit seiner Frau Gina, einer Grafikerin und Illustratorin für Kinderbücher, und der gemeinsamen Tochter Isabelle in der Nähe von London.2006 erhält er den Corine Jugendbuchpreis.
Rezensionen
"Harry ist nicht mehr allein!" -- BUNTE

"Bartimäus in Bestform!" -- Spiegel special / Klemens Kindermann

"Die Bartimäus-Trilogie ist das Beste, was Fantasy zur Zeit zu bieten hat." -- Prof. Dr. Wolfgang Biesterfeld, Universität Kiel

"Hinter der Fantasy-Fassade dieses Buches verbirgt sich ein mit vielen klugen Sprüchen garnierter Aufruf zum Weltfrieden. Unser Liebling 2006!" -- Woman

"Das Magiefeuerwerk sprüht ein letztes Mal hell leuchtende Funken voller Spannung, Ironie und Dramatik. Jonathan Stroud hat mit seiner Trilogie etwas ganz Großes erschaffen." -- Bild am Sonntag

"Heftig und gewagt - und damit bis zum Schluss ein außergewöhnliches Fantasy-Werk!" -- Bulletin Jugend & Literatur / Maren Bonacker
"... Köster erzählt und raunt und grummelt und faucht, dass es nur so stimmt... Feinstes Kino für die Ohren."