Ereignis Weimar-Jena. Kultur um 1800
61,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Band dokumentiert die Arbeit des Sonderforschungsbereichs 482, eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft über 12 Jahre geförderten Großunternehmens, das sich dem zentralen Ereignis der Deutschen Kulturgeschichte, der Periode um 1800 in Weimar/Jena, widmete. Unter dem Begriff "Ereignis" erfassen die Beiträge dieses Buchs einen zeitlich und räumlich lokalisierbaren Wirk- und Handlungsraum. Hier kulminierte die Aufklärung, weil bestehendes Gedankengut neu gedacht und experimentell in die soziale und wissenschaftliche Praxis überführt wurde. Jena, die "Stapelstadt des Wissens" und die…mehr

Produktbeschreibung
Der Band dokumentiert die Arbeit des Sonderforschungsbereichs 482, eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft über 12 Jahre geförderten Großunternehmens, das sich dem zentralen Ereignis der Deutschen Kulturgeschichte, der Periode um 1800 in Weimar/Jena, widmete.
Unter dem Begriff "Ereignis" erfassen die Beiträge dieses Buchs einen zeitlich und räumlich lokalisierbaren Wirk- und Handlungsraum. Hier kulminierte die Aufklärung, weil bestehendes Gedankengut neu gedacht und experimentell in die soziale und wissenschaftliche Praxis überführt wurde. Jena, die "Stapelstadt des Wissens" und die Residenz Weimar machten dabei aus Wissen Kapital und aus Alltäglichem Hochkultur. Die gesamte Historie wurde auf diese Weise anthropologisch pointiert und an die Moderne neu adressiert.
  • Produktdetails
  • Laboratorium Aufklärung Bd.20
  • Verlag: Fink (Wilhelm
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 432
  • Erscheinungstermin: 19. August 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 158mm x 32mm
  • Gewicht: 665g
  • ISBN-13: 9783770551866
  • ISBN-10: 3770551869
  • Artikelnr.: 36892048
Autorenporträt
Dr. phil. Olaf Breidbach, Studium der Biologie, Paläontologie, Philosophie und Kunst, Direktor des Instituts für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik und des Museums Ernst-Haeckel- Haus der Friedrich-Schiller-Universität Jena.