-56%
9,99
Bisher 22,90**
9,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 22,90**
9,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 22,90**
-56%
9,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 22,90**
-56%
9,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


In »Ein möglicher Ort« gehen Abenteuer-, Liebesroman und Psychothriller eine unerhörte Symbiose ein: unterhaltsam, bitterböse, wahnwitzig - in Stephan Kaluzas Romanwelt trennt lediglich eine dünne Membran Wahn von Wirklichkeit, Idyll von Alptraum. Zu beobachten, wie der Autor diese Membran zu perforieren weiß, ohne sie jedoch ganz reißen zu lassen, macht diesen Roman zu einem teuflischen Spaß. Der Fotograf Yann verwandelt Landschaftsmotive in künstliche Idyllen, Sehnsuchtsbilder, die für ihn zu einer Parallelwelt werden. Menschen entfernt er aus allen seinen Collagen - doch wer bestimmt sein…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1MB
Produktbeschreibung
In »Ein möglicher Ort« gehen Abenteuer-, Liebesroman und Psychothriller eine unerhörte Symbiose ein: unterhaltsam, bitterböse, wahnwitzig - in Stephan Kaluzas Romanwelt trennt lediglich eine dünne Membran Wahn von Wirklichkeit, Idyll von Alptraum. Zu beobachten, wie der Autor diese Membran zu perforieren weiß, ohne sie jedoch ganz reißen zu lassen, macht diesen Roman zu einem teuflischen Spaß. Der Fotograf Yann verwandelt Landschaftsmotive in künstliche Idyllen, Sehnsuchtsbilder, die für ihn zu einer Parallelwelt werden. Menschen entfernt er aus allen seinen Collagen - doch wer bestimmt sein Schicksal? Ein überraschender Auftrag führt ihn ins Amazonasgebiet, wo er seltene Rotschwanzamazonen fotografieren soll. In Brasilien erwartet Yann eine sonderbare Begegnung: Er trifft den berühmten Schriftsteller Salvatore, der ihn zum unfreiwilligen Protagonisten seines Romans macht. Ein Wechselspiel der Identitäten beginnt und die feine Membran zwischen Realität und Phantasie scheint durchlässig geworden zu sein - bis sich Yann im Urwald schließlich die existenzielle Frage stellt, was genau ihn eigentlich bedroht: die Wildnis oder seine eigene Natur?

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, D, I, NL ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Frankfurter Verlagsanstalt
  • Seitenzahl: 320
  • Erscheinungstermin: 31.08.2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783627022327
  • Artikelnr.: 42758134
Autorenporträt
Stephan Kaluza, 1964 geboren, Maler, Foto- und Performancekünstler, Theaterautor und Dozent für Regie am Mozarteum in Salzburg, lebt in Düsseldorf. In der Frankfurter Verlagsanstalt erschienen seine Romane Geh auf Magenta (FVA 2013) und 30 Keller (FVA 2014). Stephan Kaluza wurde 2015 für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. »Stephan Kaluza entwickelt eine ganz eigene, mystische, traumhafte Welt, um die unsere zu beschreiben. Er hat Komisches, Verdrehtes, Absurdes und vor allem Wesentliches zu erzählen.« CULTurMAG