5,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Seit November 1985 tritt in Ostberlin ein ominöser Telefonanrufer in Erscheinung, der sich als Mitarbeiter der "Neuen Fernseh-Urania" ausgibt, Frauen und Mädchen sexuell belästigt - und Kinder zum Mord oder Selbstmord anstiftet.
Im Mai 1977 lauert ein Mann der Raumpflegerin des Postamtes 14 in der Wassergasse in Berlin-Mitte auf - und erbeutet 70.000 Mark. Am Tatort hinterlässt er einen Brief mit dem Schlusssatz: "Alle Bemühungen sind sinnlos, Sie fassen mich nie!"
In Senftenberg wird im Mai 1979 gegen den Arzt Karlheinz Blaurock ermittelt, der die Bevölkerung in Angst und Schrecken
…mehr

Produktbeschreibung
Seit November 1985 tritt in Ostberlin ein ominöser Telefonanrufer in Erscheinung, der sich als Mitarbeiter der "Neuen Fernseh-Urania" ausgibt, Frauen und Mädchen sexuell belästigt - und Kinder zum Mord oder Selbstmord anstiftet.

Im Mai 1977 lauert ein Mann der Raumpflegerin des Postamtes 14 in der Wassergasse in Berlin-Mitte auf - und erbeutet 70.000 Mark. Am Tatort hinterlässt er einen Brief mit dem Schlusssatz: "Alle Bemühungen sind sinnlos, Sie fassen mich nie!"

In Senftenberg wird im Mai 1979 gegen den Arzt Karlheinz Blaurock ermittelt, der die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt. Sein Motiv: sexuelle Handlungen an den Opfern vorzunehmen.

Remo Kroll und Frank-Rainer Schurich rekonstruieren in bewährter Form auf Basis der originalen Akten die realen Tathergänge, analysieren die Ermittlungsansätze, lassen die Leser an der spannungsreichen Aufklärungsarbeit teilhaben

und beweisen abermals: Verbrechen lohnt sich (doch) nicht!
  • Produktdetails
  • Blutiger Osten
  • Verlag: Bild Und Heimat
  • Seitenzahl: 249
  • Erscheinungstermin: September 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 121mm x 22mm
  • Gewicht: 248g
  • ISBN-13: 9783959581783
  • ISBN-10: 3959581785
  • Artikelnr.: 52516113
Autorenporträt
Kroll, Remo
Remo Kroll, geboren in Burg bei Magdeburg, ist Kommissar der Berliner Polizei und Mitherausgeber der Schriftenreihe Polizei. Studien zur Geschichte der Verbrechensbekämpfung. Darüber hinaus hat er vielfach publiziert, u. a. Die Kriminalpolizei im Ostteil Berlins 1945-1990 (2012) sowie zusammen mit Ingo Wirth Morduntersuchung in der DDR (2014).

Schurich, Frank-Rainer
Frank-Rainer Schurich lehrte als ordentlicher Professor für Kriminalistik an der Humboldt-Universität zu Berlin und arbeitete regelmäßig bei der Berliner Kripo. Seit 1994 ist er freier Autor. Er legte zahlreiche Publikationen vor, zuletzt bei Bild und Heimat: Tödliche Lust. Sexualstraftaten in der DDR (2016).