16,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Als 1863 elf Briten die Regeln des Fußballs niederschrieben, legten sie das Fundament für Euphorie und Verzweiflung, Leidenschaft und Liebe von Milliarden Menschen. Christian Eichler erzählt diese farbige Geschichte des Fußballs in 90 aufsehenerregenden Spielen. Eichler erzählt ebenso vom "Wunder von Bern", vom "Wembley-Tor", vom "Meister der Herzen" wie vom Fußballkrieg zwischen El Salvador und Honduras - als blutigem Ergebnis eines 3:0. Er zeigt die "Hand Gottes" und wie einzelne Helden ein Match entscheiden, er berichtet von politischen Manipulationen und von Hooligan-Hass. Eichler…mehr

Produktbeschreibung
Als 1863 elf Briten die Regeln des Fußballs niederschrieben, legten sie das Fundament für Euphorie und Verzweiflung, Leidenschaft und Liebe von Milliarden Menschen. Christian Eichler erzählt diese farbige Geschichte des Fußballs in 90 aufsehenerregenden Spielen.
Eichler erzählt ebenso vom "Wunder von Bern", vom "Wembley-Tor", vom "Meister der Herzen" wie vom Fußballkrieg zwischen El Salvador und Honduras - als blutigem Ergebnis eines 3:0. Er zeigt die "Hand Gottes" und wie einzelne Helden ein Match entscheiden, er berichtet von politischen Manipulationen und von Hooligan-Hass. Eichler begleitet den Fußball durch Kindheit und Pubertät bis in die Jahre spielerischer Vollkommenheit - und schreibt so den Bildungsroman dieses weltweit größten Sports.
  • Produktdetails
  • Droemer Taschenbuch Nr.30139
  • Verlag: Droemer/Knaur
  • Artikelnr. des Verlages: 3008474
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 512
  • Erscheinungstermin: Juli 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 139mm x 42mm
  • Gewicht: 597g
  • ISBN-13: 9783426301395
  • ISBN-10: 3426301393
  • Artikelnr.: 47992167
Autorenporträt
Eichler, Christian
Christian Eichler, 1959 geboren, wuchs dort auf, wo das deutsche Fußballherz schlägt: im Pott. Nach dem Studium arbeitete er als Diplombibliothekar, daneben schrieb er für zahlreiche Blätter. Seit 1989 ist Christian Eichler Sportredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Er wurde mit dem Großen Preis des Verbandes Deutscher Sportjournalisten und zwei Mal mit dem Fairplay-Preis für Sportjournalismus ausgezeichnet. Christian Eichler ist verheiratet und hat zwei Söhne.
Rezensionen

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 01.02.2018

Raum und Zeit
Ein Kurzpassspiel durch
die Geschichte des Fußballs
Historische Entwicklungen werden linear gezeichnet, vom Anfang bis zur Gegenwart. Es sei denn, es handelt sich um einen Lederball, der kreuz und quer durch Zeit und Raum rollen kann, der durch Epochen hüpft und über Kontinente fliegt. Neunzig Spiele hat Christian Eichler ausgewählt, anhand derer er die Geschichte des Fußballs schildert. Das gelingt ihm, indem er sich das Leder vorlegt und es dann in furiosem Kurzpassspiel durch die Zeitgeschichte kickt. Eichlers Anstoßpunkt ist das WM-Finale 2014 in Rio. Dann treibt er die Erzählung nach Belo Horizonte, wo die US-Auswahl 1950 das Mutterland des Fußballs besiegt; von dort zu Stalin auf den Roten Platz, zum Wembley-Tor, zu den Gladbacher Fohlen und zu Duellen, in denen die blutige Wirklichkeit in die Illusion vom schönen Spiel einbricht. Ballkünstler, Massenmörder und Friedensnobelpreisträger treten auf – sogar zur selben Zeit, in derselben Kabine. Lange vor der Halbzeit der 500 Seiten ist klar, dass hier ein Autor souverän wie ein Regisseur auf dem Rasen agiert. Und mit Spielwitz und Übersicht durch 150 Jahre Fußball führt.
BAKL
„90. Oder die ganze Geschichte des Fußballs in neunzig Spielen.“ Droemer. 16,99 €.
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
"Bedauerlicherweise schaffte man es kaum, das Buch in einem Zug zu lesen, dazu ist es mit 500 Seiten zu dick. Das ist aber auch alles, was stört." kicker 20181029