-41%
9,99 €
Bisher 16,90 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 16,90 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 16,90 €**
-41%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 16,90 €**
-41%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

1 Kundenbewertung


  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 15.84MB
Produktdetails
  • Verlag: Books on Demand
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 02.04.2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783738699159
  • Artikelnr.: 42568575

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Berend Breitenstein, geb. 1964, ist lizenzierter Bodybuilding-Trainer, Profi-Athlet der WNBF (World Natural Bodybuilding Federation) und Ernährungswissenschaftler (Dipl. oec. troph.). 2003 gründete er die GNBF e. V. (German Natural Bodybuilding and Fitness Federation), die sich für die Verbreitung und Popularisierung des gesunden, drogenfreien Bodybuilding einsetzt. Berend Breitenstein schreibt als freier Autor für diverse Fachmagazine und arbeitet als Trainer und Ernährungsberater für Gesundheit, Muskelaufbau und Fettreduktion in Hamburg.
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 19.09.1996

Bodybuildung als körperliche Harmonisierung

Im Grunde ist jeder, der nicht nur in, sondern auch mit seinem Körper lebt, ein "Bodybuilder", denn er möchte ihn gesund, belastbar, leistungsfähig haben. Der Körper nicht nur als Ausdruck, sondern auch als Ursache eines vitalen Lebensgefühls. Dafür muß man in den Trainingsraum gehen und nicht in die Apotheke. Das ist eine der Grundthesen eines bemerkenswerten Buches über Bodybuilding von einem Bodybuilder, Berend Breitenstein.

Bodybuilding steht allerdings im Verruf der unnatürlichen, gesundheitsschädigenden Muskelmast mit Hormonen. Insofern ist der Titel "Bodybuilding - erfolgreich, natürlich, gesund" auch eine Provokation für das Muskelgewerbe. Für jene Leser jedoch, die ohne Herkules-Ambitionen nur gerne ein kleines bißchen mehr Muskelkraft hätten, dazu einen schlankeren, strafferen Körper und ein (oft längst vergessenes) Spannungsgefühl anstelle der Abgeschlafftheit, ist es nicht nur eine Trainingsanleitung (die ist es auch).

Es ist ein Ernährungs-Ratgeber (auch für solche, die gar nicht stärker, sondern bloß schlanker werden wollen), ein Erklärungsbuch über die Umwandlungsprozesse von Nahrung in Energie - oder auch in unnötigen Überschuß. Ein Buch, das einem hilft, seinen Körper zu verstehen, und sagt, wie man ihn, vom Essen über die Bewegung zum Schlaf, behandeln sollte. Abgesehen davon kommt auch der ambitionierte Herkules auf seine Kosten, sofern er gewillt ist, auf Hormone zu verzichten. Was auch ohne pharmazeutische Mittel möglich ist, wird anschaulich an den Trainingsfotos des Autors demonstriert.

Breitenstein ist diplomierter, sein Mitautor Professor Michael Hamm habilitierter Ernährungswissenschaftler. Deshalb erfährt man nicht nur den Unterschied zwischen isotonischer Arbeit (der Muskel wird verkürzt, behält aber die gleiche Spannung) und isometrischer Arbeit (die Spannung wird erhöht, ohne daß sich der Muskel verkürzt). Man erfährt auch, daß sich Koffeingetränke nicht als Wasserersatz im Körper eignen, aber zum Fettabbau genutzt werden können: Wer nach dem Morgenkaffee (ohne Honigbrötchen) auf nüchternen Magen maßvoll trainiert, zwingt seinen Körper geradezu, Fettreserven zu mobilisieren - sprich abzubauen. Nichtkaffeetrinker bekommen Trainingstips, wie man im günstigen Fall gleichzeitig die Muskulatur auf- und Fettgewebe abbauen kann. Ein Kapitel widmet sich Vitaminen und Spurenelementen, ihrer Wirksamkeit und wie man sie bekommt. Jod zum Beispiel kurbelt den Stoffwechsel an, jodreich sind Seefisch und Meeresfrüchte. Aber Vorsicht bei Natrium - zuviel davon schwemmt auf. Wie man dies alles nutzt, wird in detaillierten Trainingsplänen sowohl für den Freizeit- als auch für den Leistungssportler dargestellt. Und auch der Schmerz bekommt sein Recht. Ohne Schmerz ist Trainingsfortschritt nicht zu haben. Das Ausmaß wird von der Leistungserwartung bestimmt. "Jedes Training bedeutet eine Störung des Gleichgewichtszustandes der Muskulatur." Ein Satz, der über Bodybuilding und Sport hinausweist. Wo man Leistung verbessern will, muß man kurzzeitig die gewohnte Harmonie verlassen, damit sie sich auf einem höheren Niveau wieder einstellen kann. UWE PRIESER

Besprochenes Buch: Berend Breitenstein/Michael Hamm: "Bodybuilding - erfolgreich, natürlich, gesund". Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek, 222 Seiten, 19,90 Mark.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr