Bismarck - Gall, Lothar
14,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Preußen feiert seinen 300. Geburtstag. Am 18. Januar 1701 trat es durch die Selbstkrönung Friedrichs I. in Königsberg als aufstrebende Staatsmacht auf die Bühne Europas. Obwohl 1947 von den alliierten Siegermächten des Zweiten Weltkriegs im staatsrechtlichen Sinne aufgelöst, geistert es als Mythos, lebt aber auch als handfester Bestandteil deutscher Geschichte und Kultur weiter, zumal nach der Rückkehr Berlins in seine angestammte Hauptstadtfunktion.…mehr

Produktbeschreibung
Preußen feiert seinen 300. Geburtstag. Am 18. Januar 1701 trat es durch die Selbstkrönung Friedrichs I. in Königsberg als aufstrebende Staatsmacht auf die Bühne Europas. Obwohl 1947 von den alliierten Siegermächten des Zweiten Weltkriegs im staatsrechtlichen Sinne aufgelöst, geistert es als Mythos, lebt aber auch als handfester Bestandteil deutscher Geschichte und Kultur weiter, zumal nach der Rückkehr Berlins in seine angestammte Hauptstadtfunktion.
  • Produktdetails
  • Ullstein Taschenbuch Nr.26515
  • Verlag: Ullstein Tb
  • 1997.
  • Seitenzahl: 928
  • Erscheinungstermin: 1. September 1997
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 126mm x 45mm
  • Gewicht: 534g
  • ISBN-13: 9783548265155
  • ISBN-10: 3548265154
  • Artikelnr.: 07063234
Autorenporträt
Gall, Lothar
Lothar Gall, geboren 1936 in Lötzen/Ostpreußen. Als Historiker lehrte er in Gießen, Berlin und von 1975 bis 2005 an der Goethe-Universität in Frankfurt/Main. Er ist Herausgeber der Historischen Zeitschrift, Präsident der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und Vorsitzender des Kuratoriums des Historischen Kollegs. Zu seinen zahlreichen Büchern zählen Biographien über Bismarck, Walther Rathenau und Hermann Josef Abs. Bei Propyläen erschienen »Bismarck« (1995) und »Wilhelm von Humboldt« (2011).