30,00 €
inkl. MwSt.

Versandkostenfrei*
Kostenloser Rückversand
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Panik vor'm Anatomie-Pauken? Das muss nicht sein, denn hier kommt das Lehr- und Arbeitsbuch Funktionelle Anatomie. Damit lernen Sie fast spielerisch und auf jeden Fall kurzweilig die wichtigsten Grundlagen der Biomechanik und vor allem die funktionellen Aspekte der Anatomie. Was ist das Besondere an diesem Buch? Zu den klaren, einprägsamen Abbildungen finden Sie präzise, kurz gefasste Erklärungen und können außerdem die abgebildeten Knochenstrukturen beschriftendie Muskeln in ihren verschiedenen Anteilen farbig gestaltensich die Muskelfunktionen selbst erarbeitenin Übungsaufgaben Ihr…mehr

Produktbeschreibung
Panik vor'm Anatomie-Pauken? Das muss nicht sein, denn hier kommt das Lehr- und Arbeitsbuch Funktionelle Anatomie. Damit lernen Sie fast spielerisch und auf jeden Fall kurzweilig die wichtigsten Grundlagen der Biomechanik und vor allem die funktionellen Aspekte der Anatomie. Was ist das Besondere an diesem Buch? Zu den klaren, einprägsamen Abbildungen finden Sie präzise, kurz gefasste Erklärungen und können außerdem die abgebildeten Knochenstrukturen beschriftendie Muskeln in ihren verschiedenen Anteilen farbig gestaltensich die Muskelfunktionen selbst erarbeitenin Übungsaufgaben Ihr biomechanisches Wissen auf den Bewegungsapparat übertragen. Der ausführliche Lösungsteil zeigt, ob Sie richtig gedacht haben oder ob noch Wissenslücken bestehen, die sich mit diesem Buch leicht schließen lassen.
Autorenporträt
Ursula Wappelhorst Jg. 1973, absolvierte von 1994-1997 die Ausbildung zur Physiotherapeutin in Marburg. Im Anschluss daran arbeitete sie in vorwiegend orthopädisch orientierten Praxen zunächst in Marburg, später in Karlsruhe. Sie hat u.a. Fortbildungen in Manueller Therapie, PNF und Brügger-Therapie abgeschlossen. Seit 2001 ist sie Lehrkraft an der Physiotherapieschule des Universitätsklinikums Marburg, unterrichtet dort als Schwerpunkt das Fach PT-Orthopädie und betreut die Schüler bei der praktischen Arbeit in der Klinik. Zudem arbeitet sie als freie Mitarbeiterin in einer Physiotherapiepraxis. Dr. med. Andreas Kittelmann Jg. 1962, studierte Humanmedizin an der Universität in Göttingen und wurde 1993 als Arzt approbiert. Anschließend war er als ärztlicher Dozent in der Physiotherapieausbildung tätig und unterrichtete bis 2003 die Fächer Funktionelle Anatomie des Bewegungsapparates, Spezielle Krankheitslehre (u.a. Orthopädie, Chirurgie, Traumatologie, Sportmedizin), Neuro- und Muskelphysiologie sowie Trainingslehre. Von 2001-2003 hatte er die ärztliche Leitung der Loges-Schule in Bad Harzburg inne. Seine Fortbildungsschwerpunkte lagen neben der Manuellen Therapie v.a. im Bereich der Medizinischen Trainingslehre und der Sportmedizin. Christoph Röbbelen Jg. 1963, hat 1985-1988 an der Universität in Göttingen Biologie und Sportwissenschaften studiert und anschließend die Physiotherapie-Ausbildung absolviert. Seit 1990 arbeitete er als Physiotherapeut in verschiedenen Kliniken und EAP-Zentren, vorwiegend im orthopädisch-traumatologischen und sportmedizinischen Bereich. Seine Fortbildungen konzentrieren sich auf manuelle und orthopädische Techniken sowie eine Ausbildung in der analytischen Biomechanik nach Sohier. Zur Zeit studiert er Osteopathie am College Sutherland in Großbritannien. Seit 1998 ist er Lehrkraft und stellv. Schulleiter an der Schule für Physiotherapie der Stiftung Friedrichsheim in Frankfurt/M. und unterrichtet neben Physik und Biomechanik auch PT-Sportmedizin sowie Untersuchung und Therapie am Bewegungssystem.
Rezensionen
"Panik vorm Anatomiepauken? Das muss nicht sein, denn hier kommt das Lehr- und Arbeitsbuch Funktionelle Anatomie. Damit lernen Sie - fast spielerisch und auf jeden Fall kurzweilig - die wichtigsten Grundlagen der Biomechanik und vor allem die funktionellen Aspekte der Anatomie." -- Athletik, physiopraxis

"Die Neuerscheinung ist sinnvoll als Arbeitsbuch in der Ausbildung, als Nachschlagewerk für Studenten/Schüler sowie Berufserfahrenere, und damit eine sinnvolle, nicht zu teure Anschaffung für den motorisch-funktionellen Fachbereich. Auch so kann man die Anatomie lernen, ohne dass es trocken oder eintönig wird." -- Ergotherapie & Rehabilitation