Maria Theresia - Herre, Franz
14,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Als Nachfolgerin ihres 1740 gestorbenen Vaters Karl VI. übernahm Maria Theresia (1717-1780) als Erzherzogin von Österreich, Königin von Ungarn und von Böhmen die Herrschaft über die Länder des Hauses Habsburg, und als Gemahlin des Römisch-Deutschen Kaisers Franz I., eines Lothringers, wurde sie Kaiserin. Franz Herre, Autor erfolgreicher historischer Biografien, versetzt uns in das Zeitalter Maria Theresias. Facettenreich schildert er den Lebensweg der lebenslustigen Erzherzogin zur Monarchin, Landesmutter und konservativen Reformerin.…mehr

Produktbeschreibung
Als Nachfolgerin ihres 1740 gestorbenen Vaters Karl VI. übernahm Maria Theresia (1717-1780) als Erzherzogin von Österreich, Königin von Ungarn und von Böhmen die Herrschaft über die Länder des Hauses Habsburg, und als Gemahlin des Römisch-Deutschen Kaisers Franz I., eines Lothringers, wurde sie Kaiserin. Franz Herre, Autor erfolgreicher historischer Biografien, versetzt uns in das Zeitalter Maria Theresias. Facettenreich schildert er den Lebensweg der lebenslustigen Erzherzogin zur Monarchin, Landesmutter und konservativen Reformerin.
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.4213
  • Verlag: Piper
  • 6. Aufl.
  • Seitenzahl: 384
  • Erscheinungstermin: 1. November 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 118mm x 30mm
  • Gewicht: 271g
  • ISBN-13: 9783492242134
  • ISBN-10: 3492242138
  • Artikelnr.: 12738737
Autorenporträt
Herre, Franz
Franz Herre, geboren 1926 im bayrischen Fischen, promovierter Historiker, war von 1962 bis 1981 Chefredakteur der Deutschen Welle. Er verfaßte zahlreiche Beiträge für Rundfunk und Fernsehen, Zeitungen und Zeitschriften. Vor allem aber hat er sich einen Namen gemacht als »angesehener und vorzüglicher Biographien-Schreiber« (Die Zeit).
Rezensionen
"Spannende Biographie.", Kulturgeschichte.Wien