49,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Sebastian Schärtlin von Burtenbach war ein deutscher Landsknechtführer und Feldhauptmann im 16. Jahrhundert. Zu Berühmtheit gelangte er vor allem durch seine Teilnahme am Kampf des Schwäbischen Bundes gegen Herzog Ulrich von Württemberg (1519) und an der Niederschlagung der Bauernaufstände 1525. Fünf Jahre später wurde er zum Feldhauptmann von Augsburg ernannt. Nachdem er 1548 in französische Dienste trat, wurde er vom Kaiser geächtet, der ihn 1553 wieder begnadigte. Der vorliegende Band beschreibt ausführlich und fundiert das Leben des Ritters und stützt sich dabei unter anderem auf eigene Aufzeichnungen Schärtlins.…mehr

Produktbeschreibung
Sebastian Schärtlin von Burtenbach war ein deutscher Landsknechtführer und Feldhauptmann im 16. Jahrhundert. Zu Berühmtheit gelangte er vor allem durch seine Teilnahme am Kampf des Schwäbischen Bundes gegen Herzog Ulrich von Württemberg (1519) und an der Niederschlagung der Bauernaufstände 1525. Fünf Jahre später wurde er zum Feldhauptmann von Augsburg ernannt. Nachdem er 1548 in französische Dienste trat, wurde er vom Kaiser geächtet, der ihn 1553 wieder begnadigte. Der vorliegende Band beschreibt ausführlich und fundiert das Leben des Ritters und stützt sich dabei unter anderem auf eigene Aufzeichnungen Schärtlins.