Joseph Fouché. Bildnis eines politischen Menschen - Zweig, Stefan
3,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Zur Zeit der Französischen Revolution war Joseph Fouché gefürchtet und gehasst: geborener Verräter, armseliger Intrigant. Für Stefan Zweig war der Polizeiminister der Inbegriff einer 'durchaus amoralischen Natur' - Grund genug, ihm eine seiner meisterlichen Biografien zu widmen.

Produktbeschreibung
Zur Zeit der Französischen Revolution war Joseph Fouché gefürchtet und gehasst: geborener Verräter, armseliger Intrigant. Für Stefan Zweig war der Polizeiminister der Inbegriff einer 'durchaus amoralischen Natur' - Grund genug, ihm eine seiner meisterlichen Biografien zu widmen.
  • Produktdetails
  • Große Klassiker zum kleinen Preis
  • Verlag: Anaconda
  • Artikelnr. des Verlages: .550669
  • Seitenzahl: 286
  • Erscheinungstermin: Juli 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 128mm x 30mm
  • Gewicht: 344g
  • ISBN-13: 9783730606698
  • ISBN-10: 3730606697
  • Artikelnr.: 52476226
Inhaltsangabe
Vorwort, 9

Erstes Kapitel: Aufstieg 1759-1793, 14

Zweites Kapitel: Der "Mitrailleur de Lyon" 1793, 48

Drittes Kapitel: Der Kampf mit Robespierre 1794, 71

Viertes Kapitel: Minister des Direktoriums und des Konsulats 1799-1802, 107

Fünftes Kapitel: Minister des Kaisers 1804-1811, 152

Sechstes Kapitel: Der Kampf gegen den Kaiser 1810, 184

Siebentes Kapitel: Unfreiwilliges Intermezzo 1810-1815, 205

Achtes Kapitel: Der Endkampf mit Napoleon 1815, 224

Neuntes Kapitel: Sturz und Vergängnis 1815-1820, 265