Genom und Glaube - Zur Hausen, Harald
37,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Erst vor kurzem wurde noch heftig über die Konsequenzen der vollständigen Entschlüsselung des menschlichen Erbguts diskutiert. Mittlerweile ist dessen Bausteinfolge fast vollständig bekannt, und wir haben uns schon daran gewöhnt, fast wöchentlich von gelungenen Gesamtsequenzierungen von Mikroorganismen, tierischen und pflanzlichen Genomen zu hören. Heute spielt die Debatte über embryonale Stammzellen und über das Klonen eine ungleich größere Rolle. Diese Diskussionen lassen viel zu oft ein integrierendes Weltbild auf der Basis der Eigentümlichkeiten des Menschseins wie auch umfassender…mehr

Produktbeschreibung
Erst vor kurzem wurde noch heftig über die Konsequenzen der vollständigen Entschlüsselung des menschlichen Erbguts diskutiert. Mittlerweile ist dessen Bausteinfolge fast vollständig bekannt, und wir haben uns schon daran gewöhnt, fast wöchentlich von gelungenen Gesamtsequenzierungen von Mikroorganismen, tierischen und pflanzlichen Genomen zu hören. Heute spielt die Debatte über embryonale Stammzellen und über das Klonen eine ungleich größere Rolle. Diese Diskussionen lassen viel zu oft ein integrierendes Weltbild auf der Basis der Eigentümlichkeiten des Menschseins wie auch umfassender naturwissenschaftlicher Erkenntnisse vermissen. Die letzteren sollten dabei immer wieder auf der Grundlage neuer Einsichten auf den Prüfstand gestellt werden. Der vorliegende Band berührt das Spannungsverhältnis zwischen Religion und der sich rasch entwickelnden Molekularbiologie. Er möchte zum Nachdenken darüber anregen und zur Versachlichung der oftmals emotional geführten Diskussionen beitragen.
TOC:Einführung.- Ein Transall.- Zur Entstehung des Lebens.- Die Entwicklung der Genetik und der Molekularbiologie.- Humangenom und Medizin -Klonierung von Lebewesen.- Können wir Alter, Intelligenz, Gedächtnis und Empfindungen gentechnisch verändern?- Gefahren der Gesamtanalyse des Humangenoms.- Biologische Konsequenzen der Genomanalyse.- Gene und Verhalten.- Geisteswissenschaften und Genomforschung.- Genom und Glaube.- Gen-Ethik.- Schlussfolgerungen.- Literatur.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 2002
  • Seitenzahl: 198
  • Erscheinungstermin: 10. Dezember 2001
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 159mm x 20mm
  • Gewicht: 329g
  • ISBN-13: 9783540428503
  • ISBN-10: 354042850X
  • Artikelnr.: 10428491
Autorenporträt
Harald zur Hausen, Deutsches Krebsforschungszentrum, Heidelberg
Inhaltsangabe
Einführung.- 1 Ein Transall ?.- 2 Zur Entstehung des Lebens.- 3 Die Entwicklung der Genetik und der Molekularbiologie.- 4 Humangenom und Medizin.- 5 Klonierung von Lebewesen.- 6 Können wir Alter, Intelligenz, Gedächtnis und Empfindungen gentechnisch verändern?.- 7 Gefahren der Gesamtanalyse des Humangenoms.- 8 Biologische Konsequenzen der Genomanalyse.- 9 Gene und Verhalten.- 10 Geisteswissenschaften und Genomforschung.- 11 Genom und Glaube.- 12 Gen-Ethik.- 13 Schlussfolgerungen.- Literatur.