Molekularbiologie kurz und bündig - Will, Horst
39,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieses Buch fasst den aktuellen Stand der Molekularbiologie kurz und knapp zusammen und gibt Auskunft über grundlegende Lebensprozesse. Die Themen reichen von der Struktur der DNA und ihrer Funktion in der Vererbung bis zur Entwicklung differenzierter Zellen von Organen und den Möglichkeiten, aus Gewebezellen wieder Stammzellen zu erhalten.
Aus dem Inhalt: - Wie werden die Sequenzinformationen der DNA in Sequenzen von RNA und Proteinen übertragen? - Wie wirken sich Variationen und Mutationen der DNA auf Zellfunktionen und Merkmale von Individuen aus? - Wie wirken Enzyme und auf welche Weise
…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Buch fasst den aktuellen Stand der Molekularbiologie kurz und knapp zusammen und gibt Auskunft über grundlegende Lebensprozesse. Die Themen reichen von der Struktur der DNA und ihrer Funktion in der Vererbung bis zur Entwicklung differenzierter Zellen von Organen und den Möglichkeiten, aus Gewebezellen wieder Stammzellen zu erhalten.

Aus dem Inhalt:
- Wie werden die Sequenzinformationen der DNA in Sequenzen von RNA und Proteinen übertragen?
- Wie wirken sich Variationen und Mutationen der DNA auf Zellfunktionen und Merkmale von Individuen aus?
- Wie wirken Enzyme und auf welche Weise vermitteln Proteine zelluläre Transporte, Bewegungen und Signale?
- Wie sind Zellen aufgebaut? Wie vermehren sie sich und wie entstehen aus Stammzellen differenzierte Zellen?
- Wie können ausgehend von Gewebezellen wieder Stammzellen erhalten werden?
- Wie altern Zellen und wie sterben sie?

Die Zielgruppen
Die komprimierte Darstellung des Inhalts in einem Bruchteil des Umfanges von Standardlehrbüchern der Molekularbiologie eignet sich besonders für Leser mit begrenzter Zeit. Dies gilt sowohl für Studierende und Quereinsteiger, die einen schnellen Zugang zu molekularbiologischen Themen suchen, als auch für Molekularbiologen im Berufsleben, die ihr Wissen auffrischen möchten.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin; Springer Spektrum
  • Artikelnr. des Verlages: 86339670
  • Erscheinungstermin: 11. August 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 172mm x 12mm
  • Gewicht: 380g
  • ISBN-13: 9783642551093
  • ISBN-10: 3642551092
  • Artikelnr.: 41076491
Autorenporträt
Dr. Horst Will ist Diplom-Chemiker mit langjährigen Erfahrungen in der molekularbiologischen Forschung. Er ist Mitentdecker humaner Matrix-Metalloproteinasen, die lebenswichtige zelluläre Vorgänge kontrollieren.
Inhaltsangabe
Vorwort.- 1 EINLEITUNG.- 1.1 Was ist Leben?.- 2 GENE.- 2.1 Die Desoxyribonucleinsäure (DNA).- 2.2 Die Replikation von DNA.- 2.3 Wie werden die Informationen der DNA gelesen?.- 2.4 Alle meine DNA.- 2.5 Die Zugänglichkeit von DNA: epigenetische Regulationen.- 2.6 Die Regulation der Transkription: wie Gene angeschaltet werden.- 2.7 Die Evolution von DNA.- 2.8 Wie wir uns in unseren Genen unterscheiden; genetische Variation und Defekte des Genoms.- 3 PROTEINE.- 3.1 Proteine sind Polymere aus Aminosäuren.- 3.2 Die dreidimensionale Struktur von Proteinmolekülen.- 3.3 Proteinfunktion I: Bindung von Liganden.- 3.4 Proteinfunktion II: Katalyse biochemischer Reaktionen durch Enzyme.- 3.5 Proteinfunktion III: Energieumwandlungen und Bewegungen.- 3.6 Proteinfunktion IV: Signalübertragungen.- 4 Zellen.- 4.1 Wie Zellen aufgebaut sind: Zellhülle, Zellorganellen und Cytoskelett.- 4.2 Die Teilung von Zellen: der Zellzyklus.- 4.3 Von Stammzellen zu differenzierten Zellen und wieder zurück zu Stammzellen.- 4.4 Die Organisation von Zellen in Geweben.- 4.5 Wie Zellen altern und sterben.- 5 ANHANG.- 5.1 Keine Angst vor chemischen Formeln: eine Einführung in Konzepte der chemischen Bindung.
Rezensionen
“... Für Leser mit einem soliden naturwissenschaftlichen Basiswissen und Interesse an modernen Lebenswissenschaften bietet die insgesamt gut lesbare Lektüre in wenigen Stunden die Möglichkeit einer umfassenden Auffrischung essenzieller Grundlagen und gibt Einblicke in neuere Entwicklungen und aktuelle Forschungsansätze der modernen Molekularbiologie ...“ (Manfred Schmitt, in: BIOspektrum, Jg. 21, Heft 3, 2015)