Lernkarten Histologie - Bräuer, Lars; Scholz, Michael
25,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Box

Mit diesen Lernkarten bereiten Sie sich spielerisch auf Testate und Prüfungen in der Histologie vor. Eine exemplarische, mögliche Prüfungsfrage auf jeder Karte hilft Ihnen, sich mit der Prüfungssituation vertraut zu machen. Die Antwort zur Frage finden Sie auf der jeweiligen Kartenrückseite. In Kästen sind klinische, histologisch und funktionelle Zusammenhänge komprimiert dargestellt. Wichtige Begriffe und Strukturen sind zur besseren Orientierung hervorgehoben. Ideal zum Lernen allein oder in der Gruppe.Neu in der 7. Auflage:Einige Karten zur histologischen Differentialdiagnose schulen Sie, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu erkennen.…mehr

Produktbeschreibung
Mit diesen Lernkarten bereiten Sie sich spielerisch auf Testate und Prüfungen in der Histologie vor. Eine exemplarische, mögliche Prüfungsfrage auf jeder Karte hilft Ihnen, sich mit der Prüfungssituation vertraut zu machen. Die Antwort zur Frage finden Sie auf der jeweiligen Kartenrückseite. In Kästen sind klinische, histologisch und funktionelle Zusammenhänge komprimiert dargestellt. Wichtige Begriffe und Strukturen sind zur besseren Orientierung hervorgehoben. Ideal zum Lernen allein oder in der Gruppe.Neu in der 7. Auflage:Einige Karten zur histologischen Differentialdiagnose schulen Sie, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu erkennen.
  • Produktdetails
  • Sobotta
  • Verlag: Elsevier, München / Urban & Fischer
  • 7. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 11. März 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 152mm x 112mm x 35mm
  • Gewicht: 588g
  • ISBN-13: 9783437436246
  • ISBN-10: 3437436244
  • Artikelnr.: 58354259
Autorenporträt
Prof. Lars Bräuer ist Anatom und Biochemiker am Institut für Anatomie der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg. Er untersucht die Funktion und Wirkungsweise von oberflächenaktiven Proteinen. Prof. Dr. Dr. Michael Scholz ist seit November 2010 als Akademischer Oberrat am Erlanger Institut für Anatomie II tätig. Als Leiter der Arbeitsgruppe "Neurodegeneration im Auge" beschäftigt er sich seit mehreren Jahren intensiv mit neurodegenerativen Veränderungen der Augengewebe bei verschiedenen Glaukomformen in diversen Tiermodellen.
Inhaltsangabe
Zelle Gewebe Blutzellen und Blutgewebe Lymphatisches System Atmungsorgane Verdauungsorgane Harnorgane Geschlechtsorgane Endokrine Organe Nervensystem Sinnesorgane Differenzialdiagnose histologischer Präparate