16,80 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Sofort lieferbar
payback
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Viele Kinder und Jugendliche schwänzen oder verweigern die Schule. Manche werden krank, andere leiden stumm. Die Sonderschullehrerin und vierfache Mutter Svenja Herget beschreibt, wie sie die Schule unter den Corona-Maßnahmen als Chance ergriff und die Initiative 'Homeschooling wagen' entwickelte, mit der sie Eltern ermutigte, ihre Kinder zuhause zu lassen und deren Bildung selbst in die Hand zu nehmen. Hier lässt sie zehn Eltern und eine Jugendliche berichten, wie sie das häusliche Lernen gestalten. Die Autorin plädiert dafür, das Wohl eines jeden einzelnen Kindes wieder in den Mittelpunkt zu…mehr

Produktbeschreibung
Viele Kinder und Jugendliche schwänzen oder verweigern die Schule. Manche werden krank, andere leiden stumm. Die Sonderschullehrerin und vierfache Mutter Svenja Herget beschreibt, wie sie die Schule unter den Corona-Maßnahmen als Chance ergriff und die Initiative 'Homeschooling wagen' entwickelte, mit der sie Eltern ermutigte, ihre Kinder zuhause zu lassen und deren Bildung selbst in die Hand zu nehmen. Hier lässt sie zehn Eltern und eine Jugendliche berichten, wie sie das häusliche Lernen gestalten. Die Autorin plädiert dafür, das Wohl eines jeden einzelnen Kindes wieder in den Mittelpunkt zu stellen und die Schulpflicht auch in Deutschland abzuschaffen. Das Buch ist ein Zeitzeugnis und ein Lösungsangebot für Familien, deren Kinder mit der Schule hadern. Angesichts der aktuellen Bildungsmisere zeigt es neue Wege auf.
Autorenporträt
Svenja Herget ist Sonderschullehrerin mit Zusatzausbildung Deutsch als Zweitsprache und Waldorflehrerin. Sie half 20 Jahre lang ehrenamtlich Kindern und Jugendlichen in sozialen Brennpunkten. Ihr Mann und sie begleiteten ihre vier Pflege- und Adoptivkinder ¿ zum Teil im Homeschooling ¿ zu mehreren Abschlüssen. Anschließend wechselte sie in die Erwachsenenbildung und unterrichtete Deutsch als Fremdsprache, vorwiegend in Integrationskursen. Sie ist Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg und SAFE-Mentorin für eine sichere Bindung zwischen Eltern und Kind. Im Sommer 2020 gründete sie die Initiative 'Homeschooling wagen'. Seitdem begleitet und berät sie Eltern bei der selbstbestimmten Bildung ihrer Kinder. In ihrem Telegram-Kanal 'Homeschooling wagen' gibt sie dazu Fachinformationen und tägliche Impulse. Auf ihrer Homepage empfiehlt sie Materialien und Bücher, die sich für das häusliche Lernen eignen. Außerdem schreibt sie Artikel, hält Vorträge und veranstaltet Seminare.