Interdisziplinäre Teams in inklusiven Schulen - Labhart, David
44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Müll ist nicht gleich Müll, er ist nicht nur ein entweder "vergänglicher" oder "dauerhafter" Rest nach der Kategorisierung von Abfällen - Müll ist ein Prozess. Wie Michael Thompson bereits 1979 gezeigt hat, ist "Wert" nämlich keine feste Eigenschaft von Gütern, sondern ein Ergebnis sozialer und kultureller Konventionen. Nur in der Kategorie des Wertlosen, also im Müll, kann die Neubewertung vom Vergänglichen zum Dauerhaften stattfinden. Unter Hinzunehme verschiedener neuer Beiträge wird dieser Ansatz nun erweitert. Das Phänomen Müll hilft so, unterschiedliche gesellschaftliche Mechanismen zu analysieren und zu verstehen.…mehr

Produktbeschreibung
Müll ist nicht gleich Müll, er ist nicht nur ein entweder "vergänglicher" oder "dauerhafter" Rest nach der Kategorisierung von Abfällen - Müll ist ein Prozess. Wie Michael Thompson bereits 1979 gezeigt hat, ist "Wert" nämlich keine feste Eigenschaft von Gütern, sondern ein Ergebnis sozialer und kultureller Konventionen. Nur in der Kategorie des Wertlosen, also im Müll, kann die Neubewertung vom Vergänglichen zum Dauerhaften stattfinden. Unter Hinzunehme verschiedener neuer Beiträge wird dieser Ansatz nun erweitert. Das Phänomen Müll hilft so, unterschiedliche gesellschaftliche Mechanismen zu analysieren und zu verstehen.
  • Produktdetails
  • Pädagogik
  • Verlag: transcript / transcript Verlag
  • Seitenzahl: 276
  • Erscheinungstermin: Mai 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 226mm x 151mm x 22mm
  • Gewicht: 426g
  • ISBN-13: 9783837647969
  • ISBN-10: 383764796X
  • Artikelnr.: 55979622
Autorenporträt
Labhart, DavidDavid Labhart, geb. 1981, lehrt und forscht am Institut Unterstrass an der Pädagogischen Hochschule Zürich. Seine Forschung umfasst Arbeiten zur Arbeitsteilung und Transdisziplinarität, zur Übersetzung relationaler Soziologie in die Erziehungswissenschaft sowie zu inklusivem Unterricht.
Rezensionen
»Insgesamt gelingt es Labhart, in dem derzeit vielbeforschten Gebiet der multiprofessionellen Kooperation im Kontext von Inklusion neue Akzente zu setzen und mittels interessanter Methodik den ebenso vielfach rezipierten Herausforderungen multiprofessioneller Zusammenarbeit detailliert auf den Grund zu gehen.« Magdalena Muckenthaler, Erziehungswissenschaftliche Revue, 19/1 (2020) Besprochen in: FIS Bildung, 1 (2020) InfoDienst Migration, 2 (2020)