54,99 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Christoph Hertrich untersucht in dieser Studie die Chancen und Hürden einer Differenzierung im Wirtschaftsunterricht. Auf Basis einer Delphi-Experten-Befragung identifiziert er domänenspezifische und überfachliche Aspekte, die bei der Konzeption von differenzierenden Lehr-Lernarrangements berücksichtigt werden sollten. Damit wird ein zentraler Beitrag zur Unterrichtsforschung im Bereich der ökonomischen Bildung geleistet, der zugleich wertvolle Impulse für die Praxis liefert.…mehr

Produktbeschreibung
Christoph Hertrich untersucht in dieser Studie die Chancen und Hürden einer Differenzierung im Wirtschaftsunterricht. Auf Basis einer Delphi-Experten-Befragung identifiziert er domänenspezifische und überfachliche Aspekte, die bei der Konzeption von differenzierenden Lehr-Lernarrangements berücksichtigt werden sollten. Damit wird ein zentraler Beitrag zur Unterrichtsforschung im Bereich der ökonomischen Bildung geleistet, der zugleich wertvolle Impulse für die Praxis liefert.

Autorenporträt
Christoph Hertrich ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg. Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind die Fachdidaktik der ökonomischen Bildung, die Betreuung des integrierten Semesterpraktikums und Lehrveranstaltungen zur BWL. Zudem unterrichtet Christoph Hertrich diverse wirtschaftliche Fächer am beruflichen Schulzentrum in Waldkirch.