19,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Nachbesprechungen von Unterricht im Anschluss an Lehrproben oder Unterrichtsbesuche sind zentraler Bestandteil insbesondere der Lehrerausbildung. Oft werden diese jedoch bereits von ReferendarInnen als demotivierend erlebt. Dieser praxisnahe Leitfaden zeigt Wege, um eine wertschätzende und konstruktive Gesprächsführung zu gestalten. Weg vom belehrenden Beobachter hin zum stärkenorientierten Gespräch auf Augenhöhe. Die AutorInnen geben hilfreiche Impulse für die Einzelberatung und Gespräche in der Gruppe und stellen dar, worauf es bei der gezielten Beobachtung von Unterricht überhaupt…mehr

Produktbeschreibung
Nachbesprechungen von Unterricht im Anschluss an Lehrproben oder Unterrichtsbesuche sind zentraler Bestandteil insbesondere der Lehrerausbildung. Oft werden diese jedoch bereits von ReferendarInnen als demotivierend erlebt. Dieser praxisnahe Leitfaden zeigt Wege, um eine wertschätzende und konstruktive Gesprächsführung zu gestalten. Weg vom belehrenden Beobachter hin zum stärkenorientierten Gespräch auf Augenhöhe. Die AutorInnen geben hilfreiche Impulse für die Einzelberatung und Gespräche in der Gruppe und stellen dar, worauf es bei der gezielten Beobachtung von Unterricht überhaupt ankommt.Hier finden PädagogInnen Hilfestellungen, wie man von Anfang an die Weichen so stellt, um Unterricht nachhaltig, kriterienorientiert, wertschätzend und personenzentriert zu besprechen und um miteinander ins Gespräch zu kommen. Das Buch bietet mehrfach in der Praxis erprobte und bewährte Materialien und Tipps, die die Nachbesprechung von Unterricht strukturieren und erleichtern: von Moderationskärtchen in der Einzelberatung bis hin zur Methodensammlung für die Arbeit mit größeren Gruppen - alles für eine nachhaltige Unterrichts- und Schulentwicklung.

Aus dem Inhalt:
- Bestandteile einer kompetenzorientierten Unterrichtsnachbesprechung
- Haltung der Gesprächsleitung
- Bewusstes Sprachverhalten
- Interessante Fragen
- Impulskarten und Besprechungslandkarten
- Ablaufmodelle
- Schwierige Situationen in Nachbesprechungen
  • Produktdetails
  • Pädagogik praxis
  • Verlag: Beltz
  • Artikelnr. des Verlages: 62935
  • Seitenzahl: 110
  • Erscheinungstermin: 10. September 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 297mm x 207mm x 12mm
  • Gewicht: 365g
  • ISBN-13: 9783407629357
  • ISBN-10: 3407629354
  • Artikelnr.: 42679417
Autorenporträt
Köhler, Katja
Katja Köhler ist als Seminarrektorin in der Lehrerausbildung von Grundschullehramtsanwärtern in Bayern tätig. Sie ist Beratungslehrkraft, Lehrbeauftragte und Zweitprüferin an der Universität Bayreuth.

Weiß, Lorenz
Lorenz Weiß ist als Seminarrektor in der Lehrerausbildung von Grundschullehramtsanwärtern in Bayern tätig. Er ist Trainer für Unterrichtsentwicklung, Lehrbeauftragter an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Moderator für eine wahrnehmungs- und wertorientierte Schulentwicklung.
Rezensionen
»Dieser Praxisleitfaden zeigt feinschrittig und methodenunterstützt nachvollziehbare Wege, wie Unterricht strukturiert und kompetenzorientiert nachbesprochen werden kann. Hierbei schöpfen Katja Köhler und Lorenz Weiß aus ihrer jahrelangen, reichhaltigen Erfahrung als Seminarleitungen. Sie zeigen anschaulich und nachahmenswert auf, welche Bedeutung eine konstruktive Atmosphäre und eine stärkenorientierte Gesprächsführung für Berater und zu Beratende hat. Auch schwierige Situationen werden dabei nicht außer Acht gelassen. Besonders wertvoll sind die vielen praxiserprobten Moderationstechniken sowie Materialien, die sofort in der nächsten Beratung umsetzbar sind. Fazit: Die Publikation lädt zum sofortigen Einstieg in die kompetenzorientierte Nachbesprechung von Unterricht ein.« Dr. Petra Hiebl, Akademische Oberrätin, ist seit 2010 in der Lehrerausbildung am Lehrstuhl für Grundschulpädagogik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt tätig.