Türken- und Türkeibilder im 19. und 20. Jahrhundert
18,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Stereotype sind immer von Vorurteilen durchzogen, auch die Bilder, die man sich von Türken und der Türkei macht. Da sie oft aus längst vergessenen Zeiten stammen, dauern sie im kollektiven Unbewussten umso hartnäckiger fort.Mit diesem Band werden Narrative, also Erzählformen des Türken- und Türkeidiskurses rekonstruiert, die sich in der neueren Bildungsgeschichte angesammelt haben: Wandelten sie sich im Laufe der Zeit? Oder wirkten überkommene Stereotype einfach weiter?Die Beiträge beleuchten in transnationalen und postkolonialen Perspektiven ein heute unbekanntes Kapitel Bildungsgeschichte…mehr

Produktbeschreibung
Stereotype sind immer von Vorurteilen durchzogen, auch die Bilder, die man sich von Türken und der Türkei macht. Da sie oft aus längst vergessenen Zeiten stammen, dauern sie im kollektiven Unbewussten umso hartnäckiger fort.Mit diesem Band werden Narrative, also Erzählformen des Türken- und Türkeidiskurses rekonstruiert, die sich in der neueren Bildungsgeschichte angesammelt haben: Wandelten sie sich im Laufe der Zeit? Oder wirkten überkommene Stereotype einfach weiter?Die Beiträge beleuchten in transnationalen und postkolonialen Perspektiven ein heute unbekanntes Kapitel Bildungsgeschichte und zielen darauf ab, das Selbstverständnis der im Bildungswesen Tätigen zu hinterfragen.
  • Produktdetails
  • Wie die Türken in unsere Köpfe kamen 1
  • Verlag: Klinkhardt
  • Seitenzahl: 277
  • Erscheinungstermin: März 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 146mm x 20mm
  • Gewicht: 361g
  • ISBN-13: 9783781524361
  • ISBN-10: 3781524361
  • Artikelnr.: 61339143
Inhaltsangabe
Ingrid Lohmann, Julika BöttcherEinleitung und Dank ........................................................................................7I Diskurse und WandlungsprozesseFikret Adan rWandlungen des deutschen Türkeibildes in der ersten Hälftedes 20. Jahrhunderts .......................................................................................23Ingrid LohmannLieber Türken als Levantiner -Deutsche Kolonialinteressen an der Türkei und die Stimmeder Pädagogik im langen 19. Jahrhundert ........................................................43Julika BöttcherDie Türkei als Argument in der pädagogischen Presse desWilhelminischen Kaiserreichs ..........................................................................73II SchulbuchanalysenTimm Gerd Hellmanzik"Als Brüder sind die Türken niemals betrachtet, auch der europäischenGeistesbildung immer fremd geblieben" - Das Türkenbild in Joseph AnnegarnsWeltgeschichte für die katholische Jugend (1840) ....................................................97Dennis Mathie"Am schlimmsten erging es den Türken" -Explorative Untersuchung des Wissens über die Türken und die Türkeizwischen 1919 und 1936 anhand von drei Schulbuchreihen...........................119Andreas Hoffmann-Ocon, Norbert Grube"Wo die Parteien sich mit Staatsstreichen, Militärrevolten, Hinrichtungenund Morden bekämpfen" - Türkeibilder in schweizerischenGeschichtslehrmitteln in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ....................143III Experten und KulturtransferFiliz Meseci GiorgettiReformpädagogik in türkischen Elementarschulen. Eine Untersuchung zumtürkisch-deutschen Austausch über Erziehung und Unterrichtin der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ......................................................167Christine MayerZur Formierung einer transnationalen Sphäre durch Bildungsexperten -John Deweys Reise in die Türkei 1924 .........................................................195Christian RoithPädagogische Modernisierungsstrategien in Spanienzu Beginn des 20. Jahrhunderts .......................................................................225Sebastian Willert"Hamdi hat hier gewütet & da gewühlt" -Perspektiven deutscher Forschungsreisender auf die Anfänge derosmanischen Archäologie, 1881-1892 ..........................................................249Über die Autorinnen und Autoren ................................................................275