Grammatik im Gespräch - Swerlowa, Olga
22,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

"Grammatik im Gespräch" bietet ein breites Übungsangebot in Form von kopierfähigen Arbeitsblättern zu zentralen grammatischen Themen. Es erweitert den Ansatz der erfolgreichen Bände Grammatik & Konversation 1 und 2. Die Arbeitsblätter ermöglichen intensives Üben der grammatischen Phänomene und regen gleichzeitig zum Sprechen an. Die Übungen sind innerhalb des jeweiligen grammatischen Themas nach Niveaustufen gestaffelt (A1 - B2).
Grammatik im Gespräch ist ohne Vorbereitung jederzeit im Unterricht (Möglichkeit zur Binnendifferenzierung) oder zur häuslichen Arbeit einsetzbar und kann begleitend zu jedem kurstragenden Lehrwerk eingesetzt werden.
…mehr

Produktbeschreibung
"Grammatik im Gespräch" bietet ein breites Übungsangebot in Form von kopierfähigen Arbeitsblättern zu zentralen grammatischen Themen.
Es erweitert den Ansatz der erfolgreichen Bände Grammatik & Konversation 1 und 2. Die Arbeitsblätter ermöglichen intensives Üben der grammatischen Phänomene und regen gleichzeitig zum Sprechen an. Die Übungen sind innerhalb des jeweiligen grammatischen Themas nach Niveaustufen gestaffelt (A1 - B2).

Grammatik im Gespräch ist ohne Vorbereitung jederzeit im Unterricht (Möglichkeit zur Binnendifferenzierung) oder zur häuslichen Arbeit einsetzbar und kann begleitend zu jedem kurstragenden Lehrwerk eingesetzt werden.
  • Produktdetails
  • Verlag: Klett Sprachen
  • Artikelnr. des Verlages: 606369
  • Seitenzahl: 111
  • Erscheinungstermin: 6. Februar 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 279mm x 212mm x 12mm
  • Gewicht: 334g
  • ISBN-13: 9783126063692
  • ISBN-10: 3126063691
  • Artikelnr.: 36900626
Autorenporträt
Swerlowa, Olga
Ich wollte schon immer Deutschlehrerin werden. Nach dem Abitur studierte ich Germanistik, Pädagogik und Fremdsprachendidaktik an der Linguistischen Universität Moskau und unterrichtete danach Deutsch an einem Gymnasium. Etwa zur gleichen Zeit begann meine Tätigkeit als Lehrbuchautorin. In Zusammenarbeit mit den größten russischen Schulbuchverlagen schrieb ich viele Lehrwerke für Kinder und Jugendliche, mit denen ich versuchte, Spaß und Freude am Lernen und an der deutschen Sprache, Lachen, Staunen und Kommunikation zu vermitteln. Anfang der 1990er Jahre kam ich mit meiner Familie nach München. Seitdem unterrichte ich Deutsch an der Münchner Volkshochschule. Ich bin gerne DaF-Lehrerin, weil ich den Umgang mit jungen Menschen aus verschiedenen Kulturen schätze, weil ich etwas bewirken möchte und weil ich so täglich sehe, wofür ich arbeite. Ich finde meinen Beruf anregend und abwechslungsreich, weil jeder Tag anders verläuft und es nie langweilig wird. Und ich freuemich jedes Mal, wenn ein junger Mensch, der noch vor ein paar Wochen kein Wort Deutsch verstanden hat, plötzlich anfängt, auf Deutsch zu sprechen und zu argumentieren. Da geht mir das Herz auf. Ich hatte das Glück, dass meine größten Träume sich bereits erfüllt haben. Aber ich habe noch viele andere Träume, privat wie beruflich, und ich hoffe, dass einige davon auch noch in Erfüllung gehen werden.