Unterrichten an Waldorfschulen
44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

In der Schulwirklichkeit der inzwischen allein in Deutschland über 200 Waldorfschulen finden sich unterschiedlichste Tätigkeitsfelder, Ausbildungsgänge und Qualifikationsprofile. An Waldorfschulen unterrichten Klassenlehrer ihre Klasse vom ersten bis zum achten Schuljahr. Fachlehrer, z.T. mit Staatsexamen, unterrichten Fremdsprachen oder Musik. Durch die starke Betonung des musisch-künstlerischen Bereichs gibt es an Waldorfschulen Lehrer, die es an staatlichen Regelschulen kaum oder gar nicht gibt. Wie sieht die schulische Alltagswirklichkeit für die unterschiedlichen Waldorflehrer heute aus?…mehr

Produktbeschreibung
In der Schulwirklichkeit der inzwischen allein in Deutschland über 200 Waldorfschulen finden sich unterschiedlichste Tätigkeitsfelder, Ausbildungsgänge und Qualifikationsprofile. An Waldorfschulen unterrichten Klassenlehrer ihre Klasse vom ersten bis zum achten Schuljahr. Fachlehrer, z.T. mit Staatsexamen, unterrichten Fremdsprachen oder Musik. Durch die starke Betonung des musisch-künstlerischen Bereichs gibt es an Waldorfschulen Lehrer, die es an staatlichen Regelschulen kaum oder gar nicht gibt. Wie sieht die schulische Alltagswirklichkeit für die unterschiedlichen Waldorflehrer heute aus? Im diesen Band erläutern namhafte Kenner der Waldorfbewegung - Praktiker und Forscher, Berater und Ausbilder - Selbstverständnis und Alltagsprobleme, Traditionen und Entwicklungsperspektiven._
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • Artikelnr. des Verlages: 86158904
  • 2013
  • Seitenzahl: 360
  • Erscheinungstermin: 23. Juli 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 19mm
  • Gewicht: 466g
  • ISBN-13: 9783658005504
  • ISBN-10: 3658005505
  • Artikelnr.: 36831614
Autorenporträt
Dr. Heiner Barz ist Professor für Bildungsforschung und Bildungsmanagement am Sozialwissenschaftlichen Institut der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
Inhaltsangabe
Waldorflehrer/innen zwischen gestern und morgen.- Ausprägungen des Berufsbildes.- Waldorflehrerausbildung 2.0.- Internationale Perspektiven.- Waldorflehrer/innen im Spiegel der Forschung.

Mit Beiträgen von Heiner Barz, Regine Breusing, Silke Engesser, Thomas Erle, Ulrike Luise Keller, Holger Kern, Jochen Krautz, Richard Landl, Sylva Liebenwein, Peter Loebell, Zan Redzic, Gisela Riegler, Vladimir Sagvosdkin, Albert Schmelzer, Klaus Schröder, Wilfried Sommer, Solveig Steinmann-Lindner, Christoph Wiechert, M. Michael Zech.