Der Capability-Approach in sozialwissenschaftlichen Kontexten

44,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Der vorliegende Sammelband entstand auf Grundlage eines Fachgesprächs, das im Juli 2009 am Zentrum für Ethik und Armutsforschung der Universität Salzburg zur Theorienlandschaft des Fähigkeitenansatzes stattfand. Der Band verbindet Ansätze aus der Entwicklungspsychologie, der Sozialisationsforschung, der Sozialpsychologie, der Gemeindepsychologie, der Gesundheitspsychologie, der Pädagogik, der Philosophie - also Ansätze wie Salutogenese, Resilienz, Selbstwirksamkeit, Ressourcenorientierung, Sozialkapital, Partizipation usw. - mit dem capability-approach. Es wird deutlich, wie der…mehr

Produktbeschreibung
Der vorliegende Sammelband entstand auf Grundlage eines Fachgesprächs, das im Juli 2009 am Zentrum für Ethik und Armutsforschung der Universität Salzburg zur Theorienlandschaft des Fähigkeitenansatzes stattfand. Der Band verbindet Ansätze aus der Entwicklungspsychologie, der Sozialisationsforschung, der Sozialpsychologie, der Gemeindepsychologie, der Gesundheitspsychologie, der Pädagogik, der Philosophie - also Ansätze wie Salutogenese, Resilienz, Selbstwirksamkeit, Ressourcenorientierung, Sozialkapital, Partizipation usw. - mit dem capability-approach. Es wird deutlich, wie der Fähigkeiten-Ansatz für die empirische Arbeit mit von Armut betroffenen Kindern und Jugendlichen nutzbar gemacht werden kann.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • Artikelnr. des Verlages: 85043654
  • Seitenzahl: 204
  • Erscheinungstermin: Dezember 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 217mm x 149mm x 18mm
  • Gewicht: 271g
  • ISBN-13: 9783531176376
  • ISBN-10: 3531176374
  • Artikelnr.: 31162384
Autorenporträt
Prof. Dr. Clemens Sedmak ist Leiter des Zentrums für Ethik und Armutsforschung der Universität Salzburg sowie Präsident des ifz-salzburg - Internationales Forschungszentrum für soziale und ethische Fragen.
Dipl.-Päd. Bernhard Babic ist Research Advisor im Funktionsbereich "Programme Development" von SOS-Kinderdorf International in Innsbruck.
Dipl.-Päd. Reinhold Bauer ist Geschäftsführer und Pädagogischer Leiter von SOS-Kinderdorf e. V. in München.
Dr. Christian Posch ist Internationaler Direktor des Funktionsbereichs "Programme Development" von SOS-Kinderdorf International in Innsbruck.
Inhaltsangabe
Mit Beiträgen von Clemens Sedmak, Bernhard Babic, Gunter Graf, Holger Ziegler, Ortrud Leßmann, Andreas Lange, Christian Alt, Guido Osterndorff, Anton Bucher, Jean-Luc Patry, Andreas Paul, Bernhard Schwaiger, Stephan Sting