29,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Das "Fräulein Lehrerin" war als Berufsgruppe fast 200 Jahre vielfach missachtet und gedemütigt. Die Zumutung des Lehrerinnenzölibats und die Vorenthaltung verfassungsrechtlich zugesagter Gleichberechtigung sind Beispiele der kirchlichen und staatlichen Verstöße gegen elementare Menschenrechte. Die großartigen Leistungen des "Fräulein Lehrerin" für die Schule, besonders aber auch ihre Leistungen für die Emanzipation der Frauen wurden übersehen oder verschwiegen.Helene Käferlein (1901-1975) ist ein Musterbeispiel für das Leben eines "Fräulein Lehrerin", für deren Leid und deren Leistungen:…mehr

Produktbeschreibung
Das "Fräulein Lehrerin" war als Berufsgruppe fast 200 Jahre vielfach missachtet und gedemütigt. Die Zumutung des Lehrerinnenzölibats und die Vorenthaltung verfassungsrechtlich zugesagter Gleichberechtigung sind Beispiele der kirchlichen und staatlichen Verstöße gegen elementare Menschenrechte. Die großartigen Leistungen des "Fräulein Lehrerin" für die Schule, besonders aber auch ihre Leistungen für die Emanzipation der Frauen wurden übersehen
oder verschwiegen.Helene Käferlein (1901-1975) ist ein Musterbeispiel für das Leben eines "Fräulein Lehrerin", für deren Leid und deren Leistungen: Kirchlich/staatlich diszipliniert in der Weimarer Zeit, widerständig in der Nazizeit, nach dem Krieg Kampf für die Entnazifizierung und Demokratisierung der Gesellschaft und für die Humanisierung von Erziehung
und Unterricht.
  • Produktdetails
  • Verlag: Klinkhardt
  • Seitenzahl: 154
  • Erscheinungstermin: Juni 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 149mm x 15mm
  • Gewicht: 324g
  • ISBN-13: 9783781523050
  • ISBN-10: 3781523055
  • Artikelnr.: 56683348