13,00 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Ein herzerwärmendes Buch über einen kleinen Fuchs im Körper eines Hasen
Henry bewundert Füchse. Er bewundert sie so sehr, dass er am liebsten aussehen möchte wie einer. Aber Mama findet das gar nicht toll. Henry ist ein Hase, sagt sie jedenfalls. Und deswegen soll Henry sich auch wie ein richtiger Hase verhalten. Das Fell rot anmalen, Fuchsohren und einen Fuchsschwanz basteln, gar mit Füchsen spielen: Das gehört sicher nicht dazu.
Das Leben ist bunt und vielfältig - und manchmal steckt eben ein Fuchs unter dem Fell eines Hasen
Doch Henry kann kein Hase sein. Er fühlt sich nun mal wie
…mehr

Produktbeschreibung
Ein herzerwärmendes Buch über einen kleinen Fuchs im Körper eines Hasen

Henry bewundert Füchse. Er bewundert sie so sehr, dass er am liebsten aussehen möchte wie einer. Aber Mama findet das gar nicht toll. Henry ist ein Hase, sagt sie jedenfalls. Und deswegen soll Henry sich auch wie ein richtiger Hase verhalten. Das Fell rot anmalen, Fuchsohren und einen Fuchsschwanz basteln, gar mit Füchsen spielen: Das gehört sicher nicht dazu.

Das Leben ist bunt und vielfältig - und manchmal steckt eben ein Fuchs unter dem Fell eines Hasen

Doch Henry kann kein Hase sein. Er fühlt sich nun mal wie ein Fuchs.
Und Mama versteht: Das Wichtigste ist, dass es ihrem Henry gutgeht - ob Hase oder Fuchs, sie liebt ihren wunderbaren Henry genau so, wie er ist.

Wichtige Botschaft: Du bist richtig und gut, wie du bist!
Empowerment pur, auch sehr gut für die pädagogische Arbeit geeignet.
Autorenporträt
Sturton, MargaretMargaret Sturton lebt ind Hampshire und ist Autorin sowie Illustratorin. Sie absolvierte einen BA und MA in Bildhauerei und erwarb anschließend noch einen MA in Kinderbuchillustration an der Cambridge School of Art. Margaret beschäftigt sich leidenschaftlich mit den Themen Identität und Zugehörigkeit und die Idee zu ihrem ersten Bilderbuch Ein Fuchs namens Henry hatte sie auf einer langen Zugfahrt.
Rezensionen
"Eine pädagogische Steilvorlage, um ins Gespräch zu kommen, Vorurteile zu hinterfragen und dabei ganz unverkrampft zu vermitteln: 'Du bist richtig und gut, so wie du bist.' Einfühlsam und pointiert..." Marion Klötzer Buch&Maus 20210701