15,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Der kleine Atuk liebt seinen Hund Taruk sehr. Taruk ist ihm ein treuer Freund und ein lustiger Spielgefährte. Als Atuks Vater den Hund mit auf die Jagd nimmt, kehrt Taruk nicht mehr zurück. Ein Wolf hat den Hund totgebissen. Der Junge ist wild entschlossen, den Wolf zu töten. Es gelingt ihm auch, doch sein Herz wird dadurch nicht leichter. Erst die Begegnung mit einer kleinen, zarten Blume bewirkt bei Atuk ein Umdenken. Er erkennt, dass Hass einsam macht, Liebe aber Kraft und Hoffnung schenkt.
In diesem Bilderbuchklassiker wird der Umgang mit negativen Gefühlen kindgerecht thematisiert. Die
…mehr

Produktbeschreibung
Der kleine Atuk liebt seinen Hund Taruk sehr. Taruk ist ihm ein treuer Freund und ein lustiger Spielgefährte. Als Atuks Vater den Hund mit auf die Jagd nimmt, kehrt Taruk nicht mehr zurück. Ein Wolf hat den Hund totgebissen. Der Junge ist wild entschlossen, den Wolf zu töten. Es gelingt ihm auch, doch sein Herz wird dadurch nicht leichter. Erst die Begegnung mit einer kleinen, zarten Blume bewirkt bei Atuk ein Umdenken. Er erkennt, dass Hass einsam macht, Liebe aber Kraft und Hoffnung schenkt.

In diesem Bilderbuchklassiker wird der Umgang mit negativen Gefühlen kindgerecht thematisiert. Die intensiven Bilder von Józef Wilkon machen die Geschichte zu einem nachhaltigen Erlebnis.
  • Produktdetails
  • Verlag: Nordsüd Verlag
  • Seitenzahl: 26
  • Altersempfehlung: ab 4 Jahren
  • Erscheinungstermin: September 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 286mm x 220mm x 10mm
  • Gewicht: 365g
  • ISBN-13: 9783314104558
  • ISBN-10: 3314104553
  • Artikelnr.: 52437197
Autorenporträt
Damjan, Mischa
Mischa Damjan (Dimitrije Sidjanski) wurde 1914 in Skopje geboren und wuchs in Belgrad auf. Er studierte Jura in Belgrad und Paris und war später als Anwalt tätig. Nach seiner Flucht aus deutscher Gefangenschaft in die Schweiz 1945 begann er erste Kurzgeschichten und Romane zu schreiben. Gemeinsam mit seiner Frau Brigitte Sidjanski guündete er 1961 den Nord-Süd Verlag. 1979 zog sich Dimitrije Sidjanski vom Verlag zurück, um sich ganz dem Schreiben zu widmen. 1998 verstarb er im Alter von 84 Jahren.