Eine Brille für die Seele - Schiffer, Fredric
19,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Dies ist die spannende Geschichte einer frappierenden Entdeckung: Es gibt eine Brille für die Seele. Diese Brille kann sich sogar jeder selbst herstellen. So können Sie ganz leicht Einblick in verschiedene Aspekte Ihrer Seele gewinnen - die Ihnen sonst verschlossen bleiben würden. Entdeckt und mit bildgebenden Verfahren wissenschaftlich nachgewiesen hat dies der Psychiater Dr. Fredric Schiffer. Die Methode ist genial einfach: Mit der "Seelenbrille" wird ein Teil des Blickfeldes eingeschränkt - so werden gezielt spezifische Gehirnbereiche aktiviert, andere blockiert. Auf diese Weise gewinnen…mehr

Produktbeschreibung
Dies ist die spannende Geschichte einer frappierenden Entdeckung: Es gibt eine Brille für die Seele. Diese Brille kann sich sogar jeder selbst herstellen. So können Sie ganz leicht Einblick in verschiedene Aspekte Ihrer Seele gewinnen - die Ihnen sonst verschlossen bleiben würden. Entdeckt und mit bildgebenden Verfahren wissenschaftlich nachgewiesen hat dies der Psychiater Dr. Fredric Schiffer. Die Methode ist genial einfach: Mit der "Seelenbrille" wird ein Teil des Blickfeldes eingeschränkt - so werden gezielt spezifische Gehirnbereiche aktiviert, andere blockiert. Auf diese Weise gewinnen wir Zugang zu verschiedenen Bewusstseinszuständen oder bestimmten Persönlichkeitsanteilen, die die Welt und auch die eigenen Probleme aus einer anderen Perspektive beleuchten. Das Buch eröffnet neue Möglichkeiten - sowohl in der Selbsthilfe als auch in der Therapie. Besonders interessant für Anwender alternativer Heil- und Beratungsmethoden!
  • Produktdetails
  • Verlag: Free Press / VAK-Verlag
  • Originaltitel: Of two minds
  • Seitenzahl: 285
  • Erscheinungstermin: März 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 159mm x 24mm
  • Gewicht: 670g
  • ISBN-13: 9783935767934
  • ISBN-10: 3935767935
  • Artikelnr.: 22489151
Autorenporträt
Dr. Fredric Schiffer ist als Psychiater in Forschung und Lehre an der Harvard Medical School tätig. Er betreibt außerdem eine private Praxis für Psychiatrie in Newton, Massachusetts, und hat bereits in renommierten Publikationen veröffentlicht.