18,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

In diesem Ratgeber erfahren Hochschulabsolventen, wie sie souverän auftreten und ihre persönlichen Fähigkeiten und fachlichen Kenntnisse überzeugend darstellen. Mit zahlreichen Praxisbeispielen, Fotos zur gelungenen Körpersprache, Übungen sowie den 100 häufigsten Fragen im Bewerbungsgespräch und den besten Antworten!…mehr

Produktbeschreibung
In diesem Ratgeber erfahren Hochschulabsolventen, wie sie souverän auftreten und ihre persönlichen Fähigkeiten und fachlichen Kenntnisse überzeugend darstellen. Mit zahlreichen Praxisbeispielen, Fotos zur gelungenen Körpersprache, Übungen sowie den 100 häufigsten Fragen im Bewerbungsgespräch und den besten Antworten!
  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag
  • 11., Neuausg.
  • Seitenzahl: 223
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 11., Neuausg. 2017. 223 S. 228.0 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 228mm x 151mm x 22mm
  • Gewicht: 381g
  • ISBN-13: 9783593507507
  • ISBN-10: 3593507501
  • Artikelnr.: 47658289
Autorenporträt
Christian Püttjer und Uwe Schnierda kennen die Wünsche und Hoffnungen, aber auch Sorgen und Nöte von Bewerberinnen und Bewerbern seit rund 20 Jahren. Ihre umfassenden Erfahrungen aus der Optimierung von Bewerbungsunterlagen, aus Einzelcoachings und aus Seminaren bringen sie in ihre praxisnahen Ratgeber ein, die exklusiv im Campus Verlag erscheinen. Die konkreten Tipps, die klare Sprache und die motivierende Unterstützung von Püttjer & Schnierda haben schon über einer Million Leserinnen und Lesern weitergeholfen.
Inhaltsangabe
Inhalt

Einleitung: Kennen Sie Ihre Einstellungsargumente? 9

Bewerben mit der Püttjer & Schnierda-Profil-Methode® 13

Ihr persönlicher Auftritt 15
Wozu dient das Vorstellungsgespräch? 16
Die Wünsche der Personalverantwortlichen 19

Was unterscheidet Sie von anderen?
Ihre Selbstpräsentation 22
Das erwarten Unternehmen von Hochschulabsolventen 26
Schema für Ihre Selbstpräsentation 38
Fehler in der Selbstpräsentation 43
Überzeugungsregeln für Ihre Selbstpräsentation 51
Einsatz der Selbstpräsentation 62

Wirksame Anti-Stress-Hilfe:
Ihre Selbstpräsentation als Mind-Map 67
Die Angst vor dem Blackout im Jobinterview 67
Stressabbau durch Mind-Maps 68

Vorbereitung eines Vorstellungsgesprächs 74
Die richtige Kleidung 74
Einstimmung 75
Die Phasen des Vorstellungsgesprächs 76

Wer sind Ihre Gesprächspartner auf der Unternehmensseite? 80
Personalverantwortliche 81
Fachvorgesetzte 82
Geschäftsführer und Firmeninhaber 83

Kennen Sie Gesprächstechniken? 87
Offene Fragen 87
Geschlossene Fragen 8
03        Alternativfragen 89
Stressfragen 91
Antworttechnik: Beispiele geben 94

Was sind Ihre Stärken und Schwächen? 99
Stärken 99
Schwächen 103

Mit diesen Fragen müssen Sie rechnen 108
Fragen zur Leistungsmotivation des Bewerbers 109
Fragen zum Unternehmen 113
Fragen zur Entwicklung in Schule und Studium 115
Fragen zur Persönlichkeit 124
Fragen zur privaten Lebensgestaltung 129

Diese Fragen sollten Sie stellen 136
Bitte fragen Sie 136

Zulässige Reaktionen auf unzulässige Fragen 140
Wie reagieren Sie? 140

Welches Einstiegsgehalt ist realistisch? 145
Gehaltshöhe ermitteln 145
Gehaltsforderungen taktisch durchsetzen 147

Fragen und Antworten aus Vorstellungsgesprächen 151
Fragen zur Leistungsmotivation des Bewerbers 152
Fragen zum Unternehmen 156
Fragen zur Entwicklung in Schule und Studium 159
Fragen zur Persönlichkeit 163
Fragen zur privaten Lebensgestaltung 168
Stressfragen 170

Überzeugen Sie mit souveräner Körpersprache 179Anspannung erkennen 181
Konfrontation vermeiden 183
Stress- und Verlegenheitsgesten reduzieren 186
Aggressive Dominanzgesten unterlassen 188
Eine konzentrierte Grundhaltung einnehmen 191

Wie geht es nach dem Gespräch weiter? 197
Vorstellungsgespräche auswerten 197
Telefonisch und per E-Mail nachfassen 200
Was passiert im zweiten Vorstellungsgespräch? 202
Assessment-Center 205
Taktisch weiter bewerben 205

Why should we give you the job? 208
Englische Job-Interviews in Deutschland 208
Die wichtigsten Fragentypen im Überblick 209

Gut vorbereitet zum Ziel 216

Register 219